Lomma und Diallo

Zwei Neuzugänge für Borussia

Zum Ende der Transferperiode hat Borussia zwei neue Spieler verpflichtet. Mehdi Lomma und Momo Diallo wechseln aus Belgien ins Ellenfeld und sollen den Offensivbereich der Borussia verstärken. Der 19jährige Mehdi Lomma kommt von der U19 des KRC Genk und hat dort auch schon Einsätze in der zweiten Mannschaft absolviert. Der marokkanische U19-Nationalspieler ist ein Mann für das zentrale Mittelfeld und hinterließ mit seiner Leichtfüßigkeit, guten Ballführung und dynamischen Tempo-Dribblings einen sehr guten Eindruck. Momo Diallo ist ein klassischer Mittelstürmer und war zuletzt bei Etoile Verviétoise in der vierten belgischen Liga aktiv. Dort erzielte er in der letzten Spielzeit in 19 Einsätzen neun Tore, bei seinen sechs Spielen in der B-Mannschaft traf er sechsmal – keine schlechten Quoten! „Die beiden Neuzugänge stellen in unserem doch sehr eng gestrickten Kader zusätzliche Alternativen dar. Zudem erhoffen wir uns natürlich eine zusätzliche Belebung des Konkurrenzkampfes“, sagte ein optimistisch gestimmter Präsident Martin Bach bei der Begrüßung der beiden Neu-Borussen. „Wir hoffen, dass die Spielberechtigung zum kommenden Heimspiel gegen die SG Ottweiler/Steinbach vorliegt. Denn da es sich um einen internationalen Transfer handelt, sind sowohl der Saarländische Fußballverband als auch der DFB und der belgische Verband involviert“, so Martin Bach. Borussia begrüßt die beiden Neuzugänge im Ellenfeld und wünscht viel Glück und Erfolg! (-jf- / Fotos: Sebastian Bach)

Werbung