Spielerinnen_auf_dem_Oktoberfest

Wenn Männerherzen höher schlagen…

… dann sind entweder schöne Frauen, König Fußball oder tolle Flitzer im Spiel. Was Letzteres anbetrifft kann Borussia Neunkirchen zwar nur eine kurze Episode mit einem betagten und behäbigen VW-Käfer vorweisen, der allerdings in ganz Deutschland Aufsehen erregte.

In Bezug auf die beiden anderen Pulsbeschleuniger können wir dagegen gleich doppelt punkten, nämlich mit einer Damenmannschaft, die in der Bezirksliga Ost auf Punktejagd geht. Nur 5 Punkte trennen sie momentan vom Tabellenersten, dem FC 08 Homburg. Gecoacht werden die Neunkircher Amazonen von Trainer Oliver Rinder, unterstützt von Betreuer Stefan Delles.

Werbung


Sowohl den flinken VfB Ladys als auch ihrer flotten Spielweise kann man – soviel sei dem Verfasser dieser Zeilen gestattet – uneingeschränkte Attraktivität bescheinigen, wie die beigefügten Fotos eindrucksvoll belegen.
Oliver Rinder betreibt in Neunkirchen einen Steinbildhauerei und ist es von daher gewohnt, selbst härteste Materialien nach seinen Vorstellungen zu formen. Und das versucht er nach Feierabend auch bei seinen Fußballdamen.

Welches „Material“ (was für ein hässlicher Ausdruck für junge hübsche Damen, Verzeihung) letztlich schwieriger zu bearbeiten ist, darüber schweigt er sich allerdings mit einem Schmunzeln auf den Lippen aus. Den Meistertitel in seinem Beruf hat er schon lange in der Tasche, doch er strebt noch einen weiteren Meistertitel an, nämlich den in der Bezirksliga Ost.

Ob und wann das vielleicht einmal gelingen wird? Auch auf diese Frage  nur ein Schulterzucken als Antwort. „Aber wir arbeiten daran, nur ist die Spieler(innen)decke dafür momentan einfach zu dünn. Wir brauchen daher dringend Verstärkung und laden alle fußballbegeisterten jungen Damen herzlich ein, einfach mal bei uns vorbeizuschauen. Ich bin mir sicher, dass nicht wenige Frauen genau so wie die Männer mit dem Fußballgen behaftet sind und diesbezüglich noch unentdeckte Talente in ihnen schlummern. Daher einfach mal eine Trainingseinheit (Montag und Mittwoch von 19.00 – 20.30 Uhr, Kunstrasenplatz am Ellenfeld) mitmachen und eine Runde bei uns mitkicken. Das macht Spaß, hält schlank und fit und kostet im Gegensatz zu einem Besuch im Fitnesstudio fast nichts. Wer daran Interesse hat, sollte sich am besten vorher kurz mit mir in Verbindung setzen (Tel. 06821-89823, E-Mail O.Rinder@gmx.de).“
Aber noch etwas liegt dem Frauentrainer sehr am Herzen. „Meine Spielerinnen und ich würden uns wünschen, wenn man uns etwas mehr Beachtung und Unterstützung schenken würde. Natürlich steht bei der Borussia das Oberligateam der Herren im Vordergrund, aber unser Herz schlägt genau so stark für den Verein und wir streben nicht minder nach sportlichem Erfolg wie die das Team von Trainer Michael Petry.“
Davon sollten wir Borussenfans uns am besten selbst überzeugen. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich übrigens am 08.11.2015 um 16:15 Uhr bei den Damen des SV Borussia Spiesen.

 

Mannschaftsfoto

7_Spielerinnen_beim_Torjubel

newsletter software