Till Hust, Frank Ehrmanntraut, Dirk Honecker (Borussia Neunkirchen)

Wechsel in der Sprecherkabine

Dirk Honecker beerbt zum Heimspiel gegen die TSG Pfeddersheim (16.02.2013, 14:30 Uhr) die „sonore Stimme“ des Ellenfeldstadions – Frank Ehrmantraut – als Mann hinter dem Mikrofon. Unterstützt wird der Familienvater (Tochter Nora trägt vor der Partie den Spielball in den Mittelkreis der Borussia) dabei vom 18-jährigen Abiturienten Till Hust, der bereits die Spielberichte für die Borussia schreibt und die Interviews nach dem Spiel führt.

Der Wechsel in der Sprecherkabine wurde notwendig, da Ehrmantraut beruflich nach Belgien wechselt und damit nicht mehr kontinuierlich in Neunkirchen sein kann. Der Verein bedankt sich ganz herzlich für die geleistete Arbeit, hofft auf ein baldiges Wiedersehen und wünscht ihm beruflich wie privat weiterhin viel Erfolg.

Werbung


Schreibe einen Kommentar