Ellenfeldstadion Neunkirchen (Foto Th. Burgardt)

Verstärkungen zum Spiel gegen Pfeddersheim

Im Kampf gegen den Abstieg hat Borussia Neunkirchen den Offensivspieler Shpejtim Arifi, der zuletzt für den SVN Zweibrücken in der Oberliga aktiv war sowie den italienischen Mittelfeldspieler Domenico Signoriello (26), zuletzt SV Waldhof Mannheim, verpflichtet. Weiterhin wurde das Trainerteam von Interimstrainer Vincenzo Simonetta um Ignjac Kresic, der zurzeit die TSG Kaiserslautern trainiert, ergänzt. Der 47-jährige kümmert sich vor allem um die Integration der neuen Spieler, die mit ihm zur Borussia kamen.

„Der abstiegsbedrohte Fußball-Oberligist Borussia Neunkirchen hat drei Wochen vor Saisonende zwei bis dato vertraglose Spieler verpflichtet. Vor dem Heimspiel an diesem Samstag gegen die TSG Pfeddersheim (14.30 Uhr, Ellenfeld) heuern Stürmer Shpejtim Arifi (35, zuletzt SVN Zweibrücken) und Mittelfeldspieler Domenico Signoriello (26, zuletzt SV Waldhof Mannheim II) in Neunkirchen an. Weitere könnten noch dazu kommen. Neunkirchen rutschte nach neun Niederlagen aus den letzten zehn Spielen von Platz drei auf 13 ab. Zudem war Trainer Dieter Ferner nach sieben Niederlagen Mitte April zurückgetreten.
„Wir wollen für den Klassenerhalt alles tun, was geht. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Neuen bis zum Wochenende spielberechtigt sind“, sagt der Vorstandsvorsitzende Giuseppe Ferraro. (…)“

Werbung


Sebastian Zenner

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/saarland-fussball/art261265,5256267

Schreibe einen Kommentar