Christoph Serr, U23 Borussia Neunkirchen (Foto Th. Burgardt)

U23 – Borussenkader nimmt Konturen an

Der Kader der U23 des saarländischen Traditionsvereins Borussia Neunkirchen nimmt Konturen an. Ebenso wurde die Trainerfrage gelöst; Sighard Groß steht derzeit aus persönlichen Gründen nur sehr eingeschränkt zur Verfügung, so dass der langjährige Borussentrainer und Betreuer Christoph Serr in Kooperation mit dem erfahrenen Groß die junge und talentierte Mannschaft führen wird. Der 43-jährige IT-Systems Administrator ist verheiratet und hat fünf Kinder – die Zwillinge Atilla und Dennis Serr sind fester Bestandteil der Borussia und Leistungsträger dieser Mannschaft. Serr ist bereits seit 1998 ehrenamtlich im Verein engagiert. Die Borussia vertraut hierbei auf die Kompetenzen dieses Führungsduos und ist sehr optimistsch, dass mit ihnen der Abstieg vermieden werden kann.

Neu im Team sind Pierre Bischara, der vom SV Kerpen Illingen ins Ellenfeld wechselt, Christian Capitano aus Sizilien, Ahmet Can Savas vom FC Homburg, Lento Fiore von den SF Saarbrücken und Ferhat Kizmaz von den SF Köllerbach. Den Verein verlassen haben Peter Müller (SVN Zweibrücken), Georgios Anastasopoulus (SF Köllerbach) und Mike Steis (Preußen Merchweiler).

Werbung


 

 

 

Schreibe einen Kommentar