U 17 mit erstem Erfolg

Die neu formierte U 17 der Borussia hat in der Regionalliga Südwest einen ersten Erfolg feiern können: Dank einer guten kämpferischen Leistung holte die Mannschaft von Ralph Flausse gegen den Ludwigshafener SC den ersten Punkt in dieser Saison. Das Heimspiel endete 2:2.

Bereits in der 11. Minute gingen die Gäste in Führung. Nach einer Unachtsamkeit wurde der Ball zurückgelegt auf den Torwart, der aber zu schwach angespielt wurde. So landete die Kugel genau vor den Füßen des Gegners, der keine Mühe hatte zu vollstrecken. Im Gegenzug das Gleiche, eben nur auf der anderen Seite: Auch die Borussen bedankten sich und erzielten den 1:1-Ausgleich im Ellenfeld.

Werbung


Fortan wurde es ein munteres Spiel auf beiden Seiten und man erspielte sich viele Chancen. Eine davon wurde in der 15. Minute genutzt, zur 2:1-Führung der Borussia. Danach wurde es hektisch. Borussia musste kurze Zeit in Unterzahl spielen, nachdem ein Abwehrspieler verletzt hatte ausscheiden müssen und nicht gleich gewechselt werden konnte. In dieser Phase drängte der Gegner aus Ludwigshafen. Die besseren Chancen hatte bis zur Halbzeit aber die Borussia, die daraus allerdings kein Kapital schlagen konnte. So ging man mit einer knappen Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wieder Chancen auf beiden Seiten, und Ludwigshafen glich bald zum 2:2 aus. Unnötig, aber so ist halt Fussball. Fehler werden bestraft. Auf manchen Positionen wurde nun ausgewechselt, doch ein Sieg war nicht drin. Fast mit dem Schlusspfiff gab es noch eine Gelb-Rote Karte für Borussia, die aber nicht zum Vorteil für Ludwigshafen wurde, denn auf Seiten der Neunkircher wurde gekämpft bis zum Schluss. Am Ende konnten beide Mannschaften zufrieden sein. Das Unentschieden war leistungsgerecht.

Am nächsten Sonntag geht es auf nach Mainz, wo eine schwere Hürde wartet. Denn die Mainzer verloren überraschend in Marpingen und werden diesen Rückschlag schnell vergessen machen wollen. (A. Masyk/red)

Neunkirchen: Hussong, D. Cullmann (52. Gincel), Altmayer (28. Maurer), Felix Koch, Geibel, T. Hochhaus, Florian Koch, Masyk (55. Bucceri), Heid, Stephan (40. Schneider), Poß. Trainer: Flausse

Tore: 0:1 Dana Kader (11.), 1:1 Melvin Heid (12.), Fabian Poß (15.), 2:2 Semih Özdemir (48.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Klaus Wirtz (St. Ingbert)

Gelb-Rot: Poß (80.+2)

Schreibe einen Kommentar