U 13 (D1-Jugend)

Bei dem nachfolgend aufgeführten Link könnt Ihr ein Trainingsvideo der D1 Jugend sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=0q190WjBcZ4

Borussia Neunkirchen D1- SG DJK Bexbach   5:1 

 

Eine der zahlreich vergebenen Torchancen!

Zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bexbach konnten wir durch einen Sieg unsren 1. Tabellenplatz festigen und den Vorsprung ausbauen. Nach dem Motto „Never change a winning team“ lief die siegreiche Mannschaft des vergangenen Wochenendes auf. Kurz nach Anpfiff hatten wir durch Benjamin Braun die 1:o-Führung auf dem Fuße, doch leider ging der Ball knapp daneben (wie schon in Homburg). So dauerte es bis zur 12. Minute, ehe Kai Roob nach einem Eckball das 1:o erzielte. Die wenigen Angriffe des Gegners scheiterten an der sicher stehenden Abwehr, allen voran Demirel Erhan. Dieser Spieler zeigt sich seit Wochen in einer bestechenden Form, im Abwehrverhalten wie auch im Spiel nach vorne. Doch noch kann er seine Torchancen leider nicht verwerten, aber ich bin mir sicher, dass es ihm in den bevorstehenden Spielen noch gelingen wird. Nun aber weiter zum Spiel: Kurz vor der Pause erzielte Benjamin Braun den 2:0-Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte merkte man dem Gegner an, dass die Moral langsam schwindet und unsere Mannschaft erspielte sich durch schöne Passkombinationen zahlreiche Torchancen. Die Folge waren noch 3 Treffer für uns: das 3:0 durch Benjamin Braun, 4:0 nach schöner Einzelaktion von Murat Önen, der die Gegenspieler wie Slalomstangen umkurvte, und Kai Roob zum 5:0. Einziger Wehrmutstropfen an diesem Tage war der erste Gegentreffer zum 5:1.

Jungs, macht weiter so, auch wenn der eine oder andere mit mancher Trainerentscheidung nicht zufrieden ist. Denkt daran: Ihr seid EIN TEAM, denn jeder wird gebraucht. Nur als eine verschworene Einheit kann man das erreichen, was Ihr Jungs bis jetzt erreicht habt!

Bericht von Klaus Caesar (Trainer)

FC Homburg D2—Borussia Neunkirchen D1  0:2

Zum Rückrundenstart in der Leistungsklasse der D-Jugend mussten wir beim FC Homburg antreten.

Mit einem Sieg konnten wir unseren 1. Tabellenplatz festigen, doch dass dies nicht so einfach werden würde, wussten wir von Anfang an.

Da Angriff die beste Verteidigung ist, stellte ich drei Stürmer auf den Platz. Unser Gegner begann sehr defensiv und überließ uns den Spielaufbau, was bereits in der 3. Minute für Homburg in die Hose hätte gehen können. Nach einer wunderschönen Flanke stand Benni Braun völlig alleine vor dem Torhüter, doch dieser konnte mit einer guten Parade die frühe Führung für uns verhindern. Da der Platz keine flüssigen Ballkombinationen zuließ, waren einige Aktionen dem Zufall überlassen. In der ersten Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft, doch die vielfüßige Abwehr ließ bis dahin kein Tor zu. In der zweiten Hälfte setzten wir den Gegner noch mehr unter Druck, doch noch war für uns kein Durchkommen durch diese massive Abwehr. Es dauerte bis zur 45. Minute, als Kai Roob durch ein wunderbares Zuspiel allein auf den Torwart zulief und das völlig verdiente 1:0 erzielte. Von da an musste Homburg sein defensives Verhalten aufgeben, wodurch wir mehr Räume bekamen bzw. mehr Chancen herausspielten. In der 58. Minute war es dann soweit: Kai Roob erzielte seinen zweiten Treffer an diesem Tage, er hob gekonnt den Ball über den Torwart zum 2:0-Endstand. Super Jungs, weiter so!

Eins ist noch bemerkenswert: In 4 Spielen bekamen wir noch keinen Gegentreffer und erzielten selbst 17 Tore!

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverh. Differenz Punkte SW
1 Bor. Neunkirchen 1 4 4 0 0 17 : 0 17 12  
2 SG DJK Bexbach 1 4 2 2 0 9 : 7 2 8  
3 SC Blieskastel-Lautzkirchen 1 4 2 1 1 8 : 9 -1 7  
4 Spvgg. Einöd-Ingweiler 1 4 2 0 2 15 : 4 11 6  
5 FC Homburg 2 4 2 0 2 12 : 7 5 6  
6 Vikt. St. Ingbert 4 1 1 2 7 : 14 -7 4  
7 FV Biesingen 1 4 1 0 3 11 : 14 -3 3  
8 SG Bruchhof 4 0 0 4 1 : 25 -24 0  

SV Elversberg 1 – Borussia Neunkirchen 1      0:3

Im letzten Test vor dem Rückrundenstart trafen wir auf den Kreismeister in der Halle: die Mannschaft der SV Elversberg.

Von Spielbeginn an setzten wir den Gegner unter Druck, und es war nur eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer für uns fallen würde.

Aus einer gesicherten Abwehr heraus spielten wir einen Angriff nach dem anderen auf das gegnerische Tor aus. Zur Halbzeit führten wir hochverdient mit 1:0.

Nach der Pause kam die SVE etwas stärker auf, bedingt auch durch Auswechselungen innerhalb unserer Mannschaft. Als ich kurz vor Schluss die Anfangsaufstellung wieder auf den Platz schickte, gelangen uns nach sehenswerten Ballstaffetten noch die Treffer zum 2:0 und 3:0-Endstand.

Fazit: Jungs, die Rückrunde kann nun beginnen, denn Ihr seid heiß auf den 1. Platz.

Zum Schluss sei nach anzumerken, dass die Borussia aus Neunkirchen doch noch in Elversberg gewinnen kann, wenn es auch nur die D1-Jugend war.