U 12 (D2-Jugend)

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag jeweils um 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Nebenplatz Ellenfeld.

Borussia Neunkirchen2 : FSV Jägersburg1 1 : 0 (1 : 0)

Am 12. Spieltag durfte der FSV Jägersburg1 nach Neunkirchen zur D2 von Borussia Neunkirchen anreisen.

In Jägersburg hatten wir 5 : 0 verloren und die Mannschaft wollte unbedingt eine Ergebnis Verbesserung auf eigenem Platz erreichen, dazu wurde vom Trainer Stefan Delles die Stammspieler bis auf einer veränderten Position eingesetzt. Durch eine Verletzung fehlte der Abwehrspieler Patrick Commercon.

Beide Mannschaften betraten mit dem Schiedsrichter den Platz, dieser führte die Seitenwahl durch und Jägersburg gewann die Platzwahl, wie sich später heraus stellte war dies das einzige was Sie an diesem Tag gewonnen hatten.

Unsere Mannschaft begann das Spiel sehr konzentriert und versuchte nur mit flachen Pässen das Spiel zu bestimmen, da die Spieler unseres Gegners alle ein Jahr älter und körperlich überlegen waren. Doch bereits in der zweiten Minute konnte Manuel Spies das frühe 1 : 0 für uns erzielen, was für unsere Mannschaft von Vorteil war denn dies sollte das einzige Tor in diesem Spiel bleiben. Jede der beiden Mannschaften konnte sich noch einige Torchancen erarbeiten welche aber nicht genutzt wurden oder aber durch unseren an diesem Tag hervorragenden Torwart Maurice Delles vereitelt wurden. Das zuschauen seines Torwarttrainers Thomas Wiener hat sicherlich zu dieser Leistung beigetragen. Bei dieser Gelegenheit möchten sich Trainer und Betreuer bei den Torwarttrainern Thomas Wiener und Sebastian Grub bedanken. Nach Meinung des Trainers war dies das beste Spiel der Saison, die mannschaftliche Geschlossenheit, spielerische und kämpferische Einstellung haben gestimmt, das war eine hervorragende Leistung die uns alle erfreut. Nach dem Schlusspfiff bekamen unsere Spieler von den Eltern der Jägersburger nur Lob, Anerkennung und Respekt dieser Leistung eines jüngeren Jahrgangs.

Fazit des Spiels:

Ihr könnt gegen körperlich, größer Spieler nur mithalten, wenn Ihr als Mannschaft auftretet, einer für den anderen rennt und miteinander Spielt. Wer die Tore oder, das des Tages schießt,  wie heute ist doch egal, nur dann könnt Ihr als Sieger vom Platz gehen. Macht so einfach weiter, das war eine Super Leistung. Das beste Spiel in der Sonderklasse!

SV Altstadt  : Borussia Neunkirchen2 0 : 2 (0 : 1)

 

Am 11. Spieltag musste die D2 von Borussia Neunkirchen nach Altstadt anreisen.

Für Trainer und Betreuer war vor diesem Spiel schon klar das dies heute in Altstadt wegen den Vorfällen in Neunkirchen nicht einfach wird.

In der Kabine wurden unsere Spieler nochmals daraufhingewiesen sich nicht provozieren zu lassen, nicht zu diskutieren und nicht mit dem Schiedsrichter anzulegen, vorweggenommen dies ist Ihnen auch recht gut gelungen, ein paar Ausnahmen gibt es halt immer wieder.

Aber nun zum Spiel, Trainer Delles Stefan wollte wie bereits im Training letzte Woche mit den Spielern besprochen eine andere Mannschaftsaufstellung wählen um einige Spieler auf anderen Positionen auszuprobieren. So kam es das einige Abwehrspieler im Mittelfeld und Sturm, und Stürmer in der Abwehr spielten. Unsere Mannschaft spielte konsentriert nach vorne und so kam es bereits in der 8. Minute durch eine Flanke von Kai Dulok in den Strafraum zur ersten Torchance die noch nicht genutzt werden konnte. Doch dann kam die 16. Spielminute in der Albert Neufeld einen Pass an die Strafraumgrenze zu Eifler Timo spielte und der seinen Gegenspieler mit einer Körperteuschung aussteigen lies und dann alleine vor dem Torwart stand und mit einem links Schuss das verdiente 1 : 0 für uns erzielte.

Nun gingen die verbalen Attacken von Seite des Altstädter Trainers und Betreuers wieder gegen uns los, doch unsere Jungs versuchten dies wie bereits erwähnt spielerisch auf dem Platz zu lösen. Da jetzt aber Altstadt immer aggressiver wurde, hat Trainer Stefan Delles zur alten Mannschaftsaufstellung zurückgewechselt, was sich später herausstellte das dies ein geschickter Schachzug war. Die Abwehrspieler bekamen die Altstädter Stürmer wieder besser in den Griff. Es gab auf beiden Seiten einige Torchancen die jedoch von keiner Mannschaft mehr genutzt werden konnten. Dann pfiff der hervorragende Schiedsrichter (die sollte man denke ich auch einmal erwähnen) zur Pause.

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste mit mehreren Torchancen für uns, die wie zu oft leider nicht genutzt werden. In der 39. Minute bekam Manuel Spies an der linken Strafraumgrenze den Ball, konnte zwei Gegenspieler ausspielen und zum verdienten 2 : 0 für uns einschieben. Von nun an waren auch die Spieler von Altstadt mit versteckten Fouls gegen den Torwart oder verbalen Äußerungen nicht mehr zu bremsen. Wir waren alle erleichtert als der Schiedsrichter abpfiff. Das dachten wir aber nur, denn nun gingen die Spieler von Altstadt auf unsere Spieler los und konnten nur mit großer Mühe ferngehalten werden.

Fazit des Spiels:

Jungs heute habt Ihr gezeigt dass Ihr auch in solch einem hitzigen Spiel einen kühlen Kopf bewahren könnt und euer Spiel durchzieht und eine Mannschaft seid

Borussia Neunkirchen2  : DJK St. Ingbert 3 : 2 (3 : 1)

 Am 6. Spieltag hatte die D2 von Borussia Neunkirchen die DJK St. Ingbert zu Gast.

Vor dem Spiel war uns allen klar das dies für unsere ersatzgeschwächte Mannschaft ein schweres Spiel werden wird. Im Spiel waren gerade drei Minuten vorbei als die Gäste aus St. Ingbert mit 0 : 1 in Führung gingen. Damit wurden wir kalt erwischt, doch da ging ein Ruck durch die Mannschaft  wie in früheren Zeiten der E-Jugend, wo man oft nach einem Rückstand meist doch noch mit einem Sieg vom Platz gehen konnte. Wir konnten jetzt spielerisch mithalten und bereits 5 Minuten später durch Pressing am gegnerischen Strafraum das 1 : 1 erzielen. In den nächsten 15 Minuten hatten wir einige 100% Torchancen, die noch nicht genutzt werden konnten. Doch dann war es endlich so weit das wir die beiden Treffer zum 3 : 1 Halbzeitstand bejubeln konnten.

In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker und erzielten wieder in den Anfangsminuten den Anschlusstreffer zum 3 : 2. Von nun an war allen klar dass es das erwartet schwere Spiel werden wird und wir nur über den Kampf zum Sieg kommen konnten. Diesen Kampf hat die Mannschaft die komplett aus dem jüngeren 99er Jahrgang besteht und zu Recht die Sonderklasse erreicht hat angenommen. Jeder der beiden Mannschaften hatte noch einige Torchancen.

Fazit:

Jungs Ihr könnt auch gegen älter und körperlich größere Spieler wie z.B. St. Ingbert spielerisch wie in der 1. Halbzeit und kämpferisch wie in der 2. Halbzeit mithalten. Dann bringt Ihr die anderen zum jammern und mit dem Schiedsrichter endlos über jede seiner Entscheidungen diskutieren und maulen. Am Samstag habt Ihr nach dem Spiel gehört wie man sich dann als Außenstehender fühlt.

Das war der Fußball den wir von Euch sehen wollen! 

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverh. Differenz Punkte SW
1 SV Spiesen 1 6 6 0 0 39 : 1 38 18  
2 FC Homburg 1 5 5 0 0 38 : 1 37 15  
3 SG FSV Jägersburg 1 6 3 0 3 12 : 19 -7 9  
4 SV Bexbach 6 2 1 3 9 : 13 -4 7  
5 DJK St. Ingbert 1 6 2 1 3 9 : 14 -5 7  
6 Bor. Neunkirchen 2 6 2 1 3 7 : 29 -22 7  
7 TuS Wiebelskirchen 1 6 0 2 4 4 : 30 -26 2  
8 SV Altstadt 5 0 1 4 3 : 14 -11 1  

SG FSV Jägersburg1 : Borussia Neunkirchen2   5 : 0

Am 5. Spieltag mussten wir nach Jägersburg fahren, die nur einen Tabellenplatz hinter uns waren. Nach dem letzten Spieltag hatte man das Gefühl das die Spieler endlich das miteinander spielen verstanden haben und in Jägersburg ein Punkt möglich war.

Aber nun zum Spiel, die Mannschaft von Jägersburg setzt sich überwiegend aus Spielern des 98er Jahrgangs zusammen, was man beim Zweikampfverhalten und der Körperkraft im Spiel merkte. In der 15 Minute wurde durch den Schiedsrichter ein berechtigter Elfmeter gegen uns gepfiffen und den nutzten die Gastgeber zur 1 : 0 Führung. Unsere Mannschaft konnte dennoch dagegen halten und hatten selbst noch zwei Chancen um den Rückstand bis zur Pause in ein Unentschieden umzubiegen, was leider wegen der Ungenauigkeiten des letzten Passes nicht gelang. So ging es in die zweite Halbzeit. Bis zur 48. Minute wurde versucht mitzuspielen. Jägersburg erzielte dann aber in der 48 Minute das 2 : 0, danach fingen einige unserer Spieler an sich untereinander anzumaulen, mit dem Schiedsrichter anzulegen und den Anweißungen von Trainer und Betreuer nicht mehr zuzuhören. Die Folge daraus war das wir noch die Gegentore 3, 4 und 5 erhielten. Dieses Ergebnis geht völlig in Ordnung den Jägersburg hatte über die ganze Spielzeit eine Vielzahl von Chancen und hätte gut und gerne zweistellig gewinnen können.

Jungs so macht Fußball keinen Spaß, einigen hat die Laufbereitschaft und Spiellust in diesem Spiel gefehlt. Das war keine Teamleistung, macht euch einmal bis zum nächsten Training am Donnerstag Gedanken über euer Verhalten im Spiel gegenüber dem Schiedsrichter, Gegnern, Mitspielern, Trainer und Betreuer!

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverh. Differenz Punkte SW
1 SV Spiesen 1 5 5 0 0 26 : 1 25 15  
2 FC Homburg 1 4 4 0 0 33 : 1 32 12  
3 SV Bexbach 5 2 1 2 9 : 8 1 7  
4 DJK St. Ingbert 1 5 2 1 2 7 : 11 -4 7  
5 SG FSV Jägersburg 1 5 2 0 3 9 : 19 -10 6  
6 Bor. Neunkirchen 2 5 1 1 3 4 : 27 -23 4  
7 TuS Wiebelskirchen 1 5 0 2 3 4 : 17 -13 2  
8 SV Altstadt 4 0 1 3 3 : 11 -8 1  

 

Borussia Neunkirchen D2 : SV Altstadt   3 : 1

Zum Rückrundenstart empfingen wir den heutigen Gegner aus Altstadt zu Hause.

Am Anfang fingen wir etwas Nervös an woraus der 0 : 1 Rückstand zurück zuführen war. Nach diesem Treffer ging ein Ruck durch die Mannschaft und endlich spielte man Fußball. Angriff über Angriff lief nun endlich „nach einer Standartsituation“ konnten wir den vielumjubelten 1 : 1 Halbzeitstand durch Alexander Kopp erzielen.

Auch in der zweiten Hälfte waren wir die überlegene Mannschaft und setzten den Gegner immer mehr unter Druck. So war es auch nicht unerwartet das ein schneller Einwurf ohne Reaktionen der gegnerischen Abwehrspieler durch Manuel Spies zum 2 : 1 genutzt werden konnte. Nun spielte unsere Mannschaft so weiter SV Altstadt wurde bereits an ihrem eigenen Strafraum gestört und zu Fehlern gezwungen. Durch einen weiteren Eckball die besonders gut durch Daniel Zitzmann geschossen wurden erzielte man noch in der 43 Minute das hochverdiente 3 : 1 zum Endstand.

Jungs heute habt Ihr Moral und Kampfgeist wie in der letzten Saison gezeigt, wie ein Team, macht weiter so dann haben wir alle noch viel Spaß mit Euch.

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverh. Differenz Punkte SW
1 SV Spiesen 1 4 4 0 0 22 : 0 22 12  
2 FC Homburg 1 3 3 0 0 28 : 1 27 9  
3 SV Bexbach 4 2 1 1 8 : 4 4 7  
4 DJK St. Ingbert 1 4 2 1 1 7 : 6 1 7  
5 Bor. Neunkirchen 2 4 1 1 2 4 : 22 -18 4  
6 SG FSV Jägersburg 1 4 1 0 3 4 : 19 -15 3  
7 TuS Wiebelskirchen 1 4 0 1 3 2 : 15 -13 1  
8 SV Altstadt 3 0 0 3 1 : 9 -8 0  

Punktspiele:

Sa 19.03.2011 15:15 Uhr Bor. Neunkirchen 2 – SV Altstadt (Hartplatz Ellenfeld) 3 : 1 (1 : 1)

Sa 26.03.2011 12:00 Uhr SG FSV Jägersburg 1 – Bor. Neunkirchen 2 (Jägersburg Rasenplatz) 5 : 0 (1 : 0)

Sa 02.04.2011 15:15 Uhr Bor. Neunkirchen 2 – DJK St. Ingbert 1 (Hartplatz Ellenfeld)

Sa 09.04.2011 15:15 Uhr SV Bexbach – Bor. Neunkirchen 2 (Bexbach Rasenplatz SV)

Sa 16.04.2011 15:15 Bor. Neunkirchen 2 – SV Spiesen 1 (Hartplatz Ellenfeld)

Di 03.05.2011 17:30 Bor. Neunkirchen 2 – FC Homburg 1 (Hartplatz Ellenfeld)

Sa 07.05.2011 15:15 Uhr TuS Wiebelskirchen 1 – Bor. Neunkirchen2 (Wiebelskirchen Kunstrasen)

Sa 14.05.2011 15:15 Uhr SV Altstadt – Bor. Neunkirchen 2 (Altstadt Rasenplatz)

Sa 21.05.2011 16:00 Uhr Bor. Neunkirchen 2 – SG FSV Jägersburg 1 (Hartplatz Ellenfeld)

Fr 27.05.2011 19:00 Uhr DJK St. Ingbert 1 – Bor. Neunkirchen 2 (Obere Rischbach Rasenplatz DJK St. Ingbert)

Sa 04.06.2011 15:15 Uhr Bor. Neunkirchen – SV Bexbach (Hartplatz Ellenfeld)