Ewald, Sighard Groß

Zu Gast beim ehemaligen Bürgermeister

Anlässlich der Ausstellungserföffnung „100 Jahre Ellenfeld“, die derzeit im Saarpark-Center zu sehen ist, trafen sich Vereinsvertreter von Borussia Neunkirchen mit dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt Neunkirchen, Ewald Groß, in dessen Haus in Wellesweiler zum gemeinsamen Plausch über vergangene Zeiten rund um das altehrwürdige Ellenfeldstadion, das am 14. Juli seinen 100. Geburtstag feiern wird. Groß, selbst langjähriges Mitglied und Förderer des Vereins, berichtete über interessante Geschichten rund um den Verein, die Stadt und das Stadion. Schneeräumaktionen, Infrastrukturmaßnahmen, Sponsorentreffen, Feierlichkeiten, sportliche Erfolge und die Gründungsurkunde der Borussia aus dem Jahre 1905 waren ebenso Thema wie die Übergabe des Jubiläumsbuchs zum 75-jährigen Bestehen der Borussia an seinen Neffen, Sighard Groß, der den Verein vor allem in der Jugendarbeit sowie beim Kunstrasenprojekt unterstützt. Über ihn kam auch der Kontakt zum ehemaligen Bürgermeister zustande und die Verbundenheit zum saarländischen Traditionsverein wurde wieder intensiviert. Borussia Neunkirchen bedankt sich ganz herzlich bei Ewald Groß für das interessante Gespräch und die spannenden Anekdoten über den Verein.

Werbung


Schreibe einen Kommentar