Annemarie Fontanin

Trauer um Annemarie Fontanin

Annemarie Fontanin ist am Samstagabend nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren von uns gegangen.

Mit Annemarie Fontanin verliert die Borussia nicht nur einen treuen Fan, sondern auch jemand, der die Borussia in der schweren Zeit der Insolvenz mit Rat und Tat unterstützt hat.

Werbung


Annemarie Fontanin’s großer Wunsch war es, die Rettung ihrer Borussia noch miterleben zu dürfen.

Dieser Wunsch blieb ihr jetzt leider verwehrt, wenngleich der Vorstand der Borussia den -von Annemarie Fontanin maßgeblich vorgezeichneten und mitbestimmten – Weg weitergehen wird und ihren letzten Wunsch in die Tat umsetzen möchte.

Die Borussia wird Annemarie Fontanin ein ehrendes Andenken bewahren.

Ihre Verdienste um die Borussia machen Annemarie Fontanin – im Kreise vieler verdienter Borussen – unsterblich und weisen der Borussia den Weg aus der schwersten Krise ihrer 111-jährigen Vereinsgeschichte.

Die Borussia hat Annemarie Fontanin zum „Ehrenmitglied“ von Borussia Neunkirchen ernannt und ihre Verdienste auch auf diesem Wege nochmals gewürdigt.

Leb wohl Annemarie Fontanin, grüß‘ uns alle großen Borussen dort oben im Himmel und haltet von da oben ein Auge auf Eure Borussia, mit deren Unsterblichkeit auch immer Euer Name verbunden sein wird.

Martin Bach
1. Vorsitzender
Borussia, VfB e.V., Neunkirchen