Tim Cullmann gab alles gegen Hauenstein (Foto: Th. Burgardt)

Niederlage im Spitzenspiel

Nach einer langen Siegesstrecke hat die Borussia am Samstag das Spitzenspiel gegen den SC Hauenstein mit 0:2 verloren. Man zeigte eine ansprechende Leistung, fing sich aber einen ärgerlichen Elfmeter und fand dann in Unterzahl gegen abgezockte Hauensteiner kein Erfolgsrezept mehr. Niederlagen kommen vor, heute eben gegen ein echtes Spitzenteam der diesjährigen Oberligasaison.

Weiterlesen …

Borussia vs. Salmrohr (Foto: Th. Burgardt)

Ambition trifft auf Ambition

Es waren zwei schmerzhafte Niederlagen gegen Ludwigshafen und Wiesbach, die die Borussia gleich zu Beginn der Rückrunde einstecken musste. Nach der Serie von 17 gewonnenen Partien und einer starken Vorbereitung, möchte das Team von Trainer Dieter Ferner nun zurück in die alte Erfolgsspur. Gegner bei dieser Mission ist morgen um 14:30 Uhr im Ellenfeldstadion kein geringerer, als der FSV Salmrohr –  Tabellenzweiter.

Weiterlesen …

Werbung
Zwei Gesichter

Verdiente Niederlage nach schwachem Spiel

0:3 – so lautet das ernüchternde Ergebnis nach dem Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Salmrohr. Was das Team aus Neunkirchen dabei über neunzig Minuten bot, war enttäuschend, spielerisch schwach, ohne jeglichen Kampfes- und Siegeswillen und nach Trainer Dieter Ferners Aussage für die Zuschauer eine „Zumutung“.

Wappen Borussia Neunkirchen

Update: Kaderplanung

„Wir befinden uns derzeit in aussichtsreichen Gesprächen mit potentiellen Neuzugängen. Zwar ist noch kein Spieler fix, aber wir sind zuversichtlich demnächst neue Spieler präsentieren zu können. Die Neuzugänge sollten sich mit Borussia Neunkirchen und der Region identifizieren können und möglichst auch aus der Region kommen. Entscheidend wird sein, in der kommenden Saison eine echte Mannschaft auf dem Platz zu haben, die spielerisch und charakterlich zueinander passt“, so Martin Bach, Sportvorstand der Borussia.

Ein glücklicher Sebastian Grub nach dem Heimsieg gegen Eisbachtal (Foto: Th. Burgardt/borussia-online.de)

Quartett wechselt den Verein

Torhüter Sebastian Grub wechselt zum FSV Salmrohr, Alen Ejupovic weilt bereits in seiner Heimat Chicago, Dominik Backes wechselt zurück zum Landesligaaufsteiger FV Oberbexbach und Philipp Galle zieht es in die Schmuckstadt Idar-Oberstein zum dortigen SC. Borussia Neunkirchen bedankt sich ganz herzlich bei den vier Spielern und wünscht ihnen für ihre sportliche wie private Zukunft alles Gute.

Nazif Hajdarovic im Zweikampf mit Adam Straith

Borussia verliert nach starkem Fight gegen Saarbrücken

Trainer Adetunji Adeyemi kann stolz auf seine junge Mannschaft sein: auch wenn man am Ende im Saarlandpokal-Viertelfinale knapp mit 0:1 gegen den 1.FC Saarbrücken verlor und somit das mögliche Halbfinale nicht erreichen konnte, zeigte der Oberligist ein ganz starkes Spiel, welches sowohl im technischen als auch im kämpferischen Bereich große Klasse war!

Tunjis Mannen in Feierlaune mit Unterstützung der Fans (Foto: T. Burgardt)

Derbysieg – Neunkirchen schlägt Homburg!

Es hätte kein besseres Derby und keinen schöneren Nachmittag für die Borussia geben können: gegen den Tabellenführer aus Homburg zeigte die Mannschaft eine sehr starke Leistung und gewann am Ende verdient mit 3:1. Überragender Mann auf dem Platz war wieder einmal der Ex-Homburger Selcuk Kaban, der vor Spielfreude glänzte und zweimal traf.

Nikola Beslac klärt vor Pascal Stelletta

Wirges siegt im Ellenfeld

Tief saß der Frust bei den Spielern und Fans der Borussia nach der 0:2 Niederlage gegen EGC Wirges am 14. Spieltag. Obwohl Neunkirchen viele Chancen hatte um das Spiel zu gewinnen, spielten die Gäste einfach konsequenter und gewannen am Ende auch verdient. Die Siegesserie aus Liga – und Pokalspiel war damit leider erneut gerissen.

FSV Salmrohr - Borussia Neunkirchen 0:1 (0:0)

Borussia entführt 3 Punkte aus dem Salmtal

Mit einem 1:0 Auswärtssieg beim FSV Salmrohr hat Borussia Neunkirchen am 9. Spieltag der ODDSET Oberliga Südwest drei ganz wichtige Punkte eingefahren. Durch den 6:0 Pokaltriumph unter der Woche in Pachten und dem heutigen Sieg im Salmtal kann man wohl zuversichtlich in Richtung Samstag schauen, an dem man dann den Tabellenführer SV Röchling Völklingen im heimischen Ellenfeldstadion empfängt.

Weiterlesen …