Seit 1955 steht der stählerne Fußballer des Künstlers Karl Hock am Ellenfeldstadion

Rudi Dörrenbächer wird 80

Man könnte glauben, der Künstler Karl Hock habe ihn vor Augen gehabt. Rudi Dörrenbächer war ein Fußballer von beeindruckender Körperlichkeit. Die Ähnlichkeit zwischen ihm und dem wuchtigen Denkmal vor dem Ellenfeld-Stadion, das Hock im Jahr 1955 formte, sie ist frappierend. Mit seinen Toren setzte sich der Stürmer selbst ein Denkmal. Heute wird er 80 Jahre alt.

Wappen Borussia Neunkirchen

Ex-Borusse Zuck wechselt zum SC Freiburg

Unser ehemaliger Spieler Hendrick Zuck wechselt mit sofortiger Wirkung vom 1. FC Kaiserslautern in die 1. Bundesliga zum SC Freiburg. Hendrick kam noch in der Jugend vom SC Großrosseln nach Neunkirchen und rückte zur Saison 2008/09 in den Kader der 1. Mannschaft auf.

Werbung
Frank Hasmann 1962 - 2013

Trauer um Frank Hasmann

Unser Mannschaftsbetreuer Frank Hasmann ist in der Nacht von Sonntag auf Montag im Alter von 50 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Borussia Neunkirchen trauert um einen echten Borussen! Nach dem Vorbereitungsspiel am Samstag (14:30 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz) gegen den SC Idar-Oberstein findet im VIP-Raum von Borussia Neunkirchen eine Gedenkfeier zu Ehren von Frank Hasmann statt.

Blick ins Jubiläumsbuch "100 Jahre Ellenfeld-Stadion"

„Jahrhundertspiele“: Ein Leseabend zum Ellenfeld-Stadion

Am Montag, 21. Januar, um 19.30 Uhr findet bei Bücher König in der Bahnhofstraße 43 in Neunkirchen ein Leseabend zum Ellenfeld-Stadion statt. Tobias Fuchs und Jens Kelm lesen aus ihrem Buch „100 Jahre Ellenfeld-Stadion“ und widmen sich den sogenannten „Jahrhundertspielen“ von Borussia Neunkirchen. Der Eintritt ist frei.

Ferraro, Jungmann, Hans, Fried, Jager, Strauss (Foto Th. Burgardt)

Kunstrasenplatz feierlich eröffnet

Am heutigen Sonntag, 11. November 2012, war es soweit: Der neue Kunstrasenplatz der Borussia wurde auf dem Nebenplatz des altehrwürdigen Ellenfeldstadions eröffnet. Beginn der Feierlichkeiten, an der u.a. Oberbürgermeister Jürgen Fried, Staatssekretär Georg Jungmann, die Landtagsabgeordneten Tobias Hans und Sebastian Thul sowie Adalbert Strauß vom Saarländischen Fußballverband teilnahmen, war um 10 Uhr.

Hintz

„Die Borussen Show“

Borussia Neunkirchen kooperiert auch weiterhin verstärkt mit dem regionalen Radiosender „Radio Neunkirchen 94,6“. Das sympathische Team um die beiden Moderatoren „Hintz und Kuntz“ berichtet dabei von den Spielen des saarländischen Traditionsvereins. Borussia Neunkirchen bedankt sich ganz herzlich für die Zusammenarbeit!