Die Fans gedenken Carsten Trapp (Foto: Th. Burgardt)

Borussia siegt für Carsten Trapp

Mit selbstgestalteten Plakaten, Sprechchören und einer Schweigeminute gedachten Fans, Vertraute und ehemalige Mitspieler ihres Freundes Carsten Trapp, der uns in diese Woche nach schwerer Krankheit viel zu früh verlassen musste.

Weiterlesen …

Nach diesem Foul an Matthias Krauß gab es Elfmeter für Borussia Neunkirchen.

Punkteteilung in letzter Minute

Im Heimspiel gegen den SV Rossbach machte es die Mannschaft von Trainer Dieter Ferner erneut spannend: nach einem 0:2 Rückstand schaffte es die Borussia, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen und erzielte in der Nachspielzeit noch das mehr als verdiente 2:2.

Dieter Ferner und Amodou Abdullei (Foto Th. Burgardt)

Borussia erwartet Roßbach

Am kommenden Samstag, 13. Oktober, erwartet die Borussia um 14:30 Uhr den SV Roßbach im heimischen Ellenfeldstadion. Die Mannschaft von Trainer Dieter Ferner will nach dem bitteren Pokalaus gegen Friedrichsthal am gestrigen Mittwoch nun gegen das Team von Ex-Borusse Artur Mezler nachlegen und die Siegesserie von 4 Spielen möglichst weiter ausbauen.

Werbung
Röchling Völklingen - Borussia Neunkirchen

Borussia reist nach Völklingen

Am kommenden Samstag tritt die Manschaft von Trainer Dieter Ferner im Herrmann-Neuberger-Stadion gegen den SV Röchling Völklingen an. Anstoß des Saarderbys gegen das Team von Ex-Borussentrainer Werner Weiss ist um 14:30 Uhr. Röchling rangiert nach neun Spieltagen derzeit mit 15 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis von 15:15 auf Tabellenplatz 8; Borussia belegt derzeit mit einem Punkt mehr und einem Torverhältnis von 12:10 Platz 6.

Dieter Ferner, Borussia Neunkirchen (Th. Burgardt)

Trainingsauftakt mit Dieter Ferner

Am Sonntag, 1. Juli, stand um 10:00 Uhr der Trainingsauftakt der Oberligamannschaft der Borussia unter Neu-Trainer Dieter Ferner sowie Co-Trainer Edgar Weller an. Neuzugang Arif Karaoglan war ebenso auf dem Rasenplatz der Lakaienschäferei wie der nächste Zugang des saarländischen Traditionsvereins, Abdul Kizmaz. Kizmaz wechselt vom saarländischen Drittligisten 1. FC Saarbrücken ins Ellenfeldstadion.

Wappen Borussia Neunkirchen

Update: Kaderplanung

„Wir befinden uns derzeit in aussichtsreichen Gesprächen mit potentiellen Neuzugängen. Zwar ist noch kein Spieler fix, aber wir sind zuversichtlich demnächst neue Spieler präsentieren zu können. Die Neuzugänge sollten sich mit Borussia Neunkirchen und der Region identifizieren können und möglichst auch aus der Region kommen. Entscheidend wird sein, in der kommenden Saison eine echte Mannschaft auf dem Platz zu haben, die spielerisch und charakterlich zueinander passt“, so Martin Bach, Sportvorstand der Borussia.

Dafi, Mezler, Frank beglückwünschen Siga

Siga macht Borussia zum Sieger

Auch wenn es für die Borussia im diesjährigen Saison-Endspurt um nicht mehr viel ging, bewies die Mannschaft von Catalin Racanel Moral und gewann am Ende mit 1:0 gegen Rossbach-Verscheid durch das Tor des Tages von Borussen-Stürmer Deniz Siga. Sehr erfreulich war auch, dass Thomas Wiener nach seiner langen Verletzungspause endlich auch mal wieder im Neunkircher Tor stand.

Cullmann, N´Ganvala, Mezler

0:1 Niederlage in Völklingen

Am Samstag stand das Saarderby zwischen Borussia und Röchling Völklingen im Hermann-Neuberger-Stadion an. Zwar hatte die Mannschaft von Trainer Adeyemi mehr Ballbesitz, allerdings fehlte die Leidenschaft und der unbedingte Siegeswille der Männer in schwarz-weiß an diesem Samstag. Eine optische Überlegenheit war zwar vorhanden, allerdings waren die Völklinger vorm Tor gefährlicher und hatten auch die klareren Chancen, so dass der Sieg für die Mannschaft von Trainer Klyk auch verdient war.

Interview mit Kaban, Mezler und Kaya

„Wir sind sehr zuversichtlich“

Bei einem gemütlichen Interview im Pamukkale Kebab-Haus in Neunkirchen sprachen die Neuzugänge Selcuk Kaban und Artur Mezler sowie der 2. Vorsitzende der Borussia und Chef des Restaurants, Okan Kaya, über die Stimmung in der neuen Mannschaft , den Stand der Vorbereitung auf die Rückrunde und wagen einen kleinen Ausblick auf diese.