C-Jugend in Elversberg

Spielberichte U 15

Freundschaftsspiel

Borussia Neunkirchen DJK Dillingen 5:1

 

DJK Dillingen - Borussia Neunkirchen

 Nach dem verpatzten Abschluss in der Qualirunde, hatte die Borussia einiges gut zu machen. Von Anfang an die Borussia mit mehr Spielanteilen, mehr Ballbesitz und klareren Chancen.
Jedoch konnte die Elf aus Neunkirchen erneut ihre Chancen nicht nutzen um in Führung zu gehen.
Postwendend die Strafe, ein Konter der Dillinger konnte vorbildlich zu der vorübergehenden Führung genutzt werden.
Kurz vor der Halbzeit dann die Erlösung durch einen Eckball- der Ausgleich (30 Minute – Maurice Delles/Timo Eifler).

Nach der Halbzeit ein klares Chancenplus der Borussen. In der 42. Minute das 2:1 für die C-Jugend aus Neunkirchen (Pascal Krämer).

Ab jetzt die Borussen mit mehr Selbstvertrauen und mehr Torhunger.
Immer wieder Angriffe auf das Tor des Gegners die wiederrum nicht genutzt werden konnten. Nur ein Elfmeter konnte verwerten werden um die Führung auszubauen (Thomas Sogonov).
Von nun an keine nennenswerten Aktionen der Dillinger.
Erneut Elfemter, dieser erneut eiskalt verwandelt (Thomas Sogonov).

Kurz vor Ende das 5:1 durch den kurz vorher eingewechselten Florian Saloman.
So auch der Endstand in einen Freudschaftspiel das über weite Strecken recht ansehnlichen Fußball zu bieten hatte.

Die Elf um Kapitän Patric Commercon heute mit einem Schritt in die richtige Richtung.

 

5. Spieltag: Borussia Neunkirchen : TuS Wiebelskirchen 0:4

Patric Commercon beim Kopfball
Patrik Commercon beim Kopfball

 Nach dem 3:5 Sieg gegen Kleinottweiler versuchte die Borussia, um Kapitän Patric Commercon von Anfang an hinten dicht zu machen und mit einem schnellen Kontern die Gäste aus Wiebelskirchen zu überraschen. 10 Spielminute, erste Großchance für die Borussia  ein Schuss aus 22 Metern knallte gegen die Latte. Die Borussia mit mehr Ballbesitz und mehr Spielanteilen. Die herausgespielten Großchancen konnten erneut nicht genutzt werden, und selbst ein Elfmeter konnte nicht verwertet werden. Ende der ersten Halbzeit die erste Chance für Wiebelskirchen, diese wurde eiskalt zum 0:1  welches auch den Halbzeitstand markierte. Nach der Pause Wiebelskirchen mit mehr Zug zum Tor. Die Borussia zu diesem Zeitpunkt verunsichert und nachlässig im Zweikampf was relativ schnell du einem Doppelschlag führte –  0:3. Ab dem Zeitpunkt war klar das Wiebelskirchen und Bildstock das Maas der Dinge in der Tabelle sind und nichts mehr anbrennen lassen wollen. Kurz vor Schluss erneuter Doppelschlag seitens der U 15 aus Wiebelskirchen, – 0:4 so auch der Endstand. Trotz guter erster Halbzeit, wurden zu viele Chancen versäumt um als Sieger vom Platz zu gehen.

 

3. Spieltag: Borussia Neunkirchen : Borussia Spiesen 5 : 0

 

Am 3.Spieltag der  Runde erwartete die Borussia, ihre Gäste aus Spiesen. Bei nasskaltem Regenwetter stellten die Borussen von Anfang an klar wer der Chef auf dem Platz ist. Bereits in der 3. Spielminute konnte Kai Dulok mit einem Schuss aus gut 25 Meter das 1:0 erzielen. Keine nennenswerte Torchance der Gäste bis zu diesem Zeitpunkt. Freistoß der Spieser C-Jugend, der schnell abgefangen wurde und durch einen Blitzsauberen konter zum 2:0 (Florian Salomon 17 Spielminute) der Borussen führte. So auch der Halbzeitstand.
Die Borussia nach der Halbzeit weiterhin besser sodass man die Führung zu einen sicheren 3:0  ausbauen konnte (Timo Eifler per Kopf, 39 Spielminute).
Die 2. Halbzeit wenig spannend es spielten nur die Borussen, die mit einem Doppelschlag in Minute 53/54 (Thomas Sogonov, Pascal Krämer) das Spiel entscheiden konnte.
Endstand 5:0 

Trainer Marc Walter

 

 

 

2. Spieltag: SpVgg Furpach/Wellesweiler : Borussia Neunkirchen 0 : 4

C-Jugend in Furpach

Nach der Niederlage im ersten Spiel bemühte sich die Borussia von Anfang an, Druck auf den Gegner aufzubauen und die taktischen Vorgaben wie besprochen umzusetzen, weshalb auch schnell das 1:0 folgte (20. Spielminute, Manuel Spies). Nur ein einziges Mal wurde der Torhüter der Borussen gefordert. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte die Führung zu einem 2:0 (32. Spielminute, Florian Salomon) verdient ausgebaut werden.

Nach der Pause zeigte sich die C-Jugend der Borussia weiterhin motiviert und setzte sich auch in der zweiten Hälfte des Spiels gegen die SpVgg Furpach/Wellesweiler durch. In der 55. Minute schoss Kai Dulok das 3:0. Unzählige Torschussversuche folgten, doch nur ein Eckball konnte genutzt werden, um das 4:0 zu erzielen (65. Spielminute, Timo Eifler). Dieses Tor entschied das Spiel und bedeutete den endgültigen Spielstand, welchen die Borussia die Niederlage des ersten Matches kurzzeitig vergessen ließ. 

Trotz des verdienten Sieges gibt es in den folgenden Monaten für die Borussen viel zu tun.

 Marc Walter

Schreibe einen Kommentar

newsletter software