Sighard Groß verstärkt Trainerteam der Borussia

Sighard Groß verstärkt Trainerteam der Borussia

Sighard Groß wird die Jugendabteilung des saarländischen Traditionsvereins Borussia Neunkirchen ab sofort verstärken. Der 67-jährige pensionierte Lehrer hat sich als Trainer im Jugend- sowie im Aktivenbereich in den vergangenen 40 Jahren einen Namen im regionalen Fußballsport erworben. Zudem ist Groß Ehrenvorsitzender des Bezirksligisten SV Kerpen 09 Illingen, den er im Zeitraum von 1994 bis 2002 als Vorsitzender führte. Der Verein befand sich damals in einer schwierigen finanziellen Situation und konnte vom damaligen Vorstand um Groß saniert werden. In seiner Amtszeit konnte in Illingen unter anderem das Kunstrasenprojekt mit Laufbahn verwirklicht werden. Zudem wurde das Jugendkonzept „Kids mit Köpfchen und Herz“ 1998 mit dem Hermann-Neuberger-Preis ausgezeichnet. Illingen war der erste Verein im Saarland mit zusätzlicher Hausaufgabenbetreuung zum Training. Weiterhin war er Internatsleiter für den Saarländischen Fußballverband sowie DFB-Stützpunkttrainer der ersten Generation in Illingen.

Derzeit ist Sighard Groß zudem im Vorstand der SpVgg. Quierschied aktiv. Über seine Beweggründe eines Einstiegs bei Borussia äußert er sich wie folgt: „Ich bin jetzt schon eine gewisse Zeit im Umfeld der Borussia dabei und merke welche Energie, welch starkes Engagement Giuseppe Ferraro und seine Mannen in den Verein einbringen. Von daher habe ich beschlossen der Borussia auch aktiv, im Speziellen in der Jugendabteilung, zu helfen und somit gemeinsam mit dem gesamten Team diesen Traditionsverein, der mir sehr am Herzen liegt, wieder voran zu bringen. Am Herzen liegt mir weiterhin noch ein Aufruf einer größeren Unterstützung des Vereins, insofern werde ich auch ehrenamtlich für die Borussia arbeiten und den Verein mit einer Buchpatenschaft für das Jubiläumsbuch „100 Jahre Ellenfeldstadion“ unterstützen. Dies wäre eine Möglichkeit den Verein zusätzlich zu einer Mitgliedschaft zu unterstützen. Und wie bei anderen Vereinen auch besteht die Möglichkeit durch symbolischen Parzellenkauf des Kunstrasenplatzes der Borussia kurzfristig zu helfen. Allerdings ist der Bau des Platzes, der immens wichtig für die Infrastruktur des Vereins ist, noch nicht beschlossen. Borussias Jugend befindet sich im Umbruch, deshalb suchen wir noch dringend talentierte Spieler der A- und B-Jugendmannschaften, die sich für unsere „neue Borussia“ entscheiden.“

Werbung


Zu erreichen ist Groß für potentielle neue Spieler für Borussias Jugendmannschaften unter folgender Nummer:

0151 – 52 93 42 46

Giuseppe Ferraro freute sich über die Unterstützung durch Groß: „Sighard ist aufgrund seiner Kompetenzen sowie seiner Erfahrung eine absolute Bereicherung für die Borussia. Ich als junger Spieler hätte mich gefreut unter ihm trainieren zu dürfen. Seine berufliche wie sportliche Vita sprechen für sich.“.

Schreibe einen Kommentar