Torschütze Deniz Siga (rechts) im Kampf um den Ball (Foto: Th. Burgardt/borussia-online.de)

Siga trifft zum Sieg gegen Friedrichsthal

Borussia Neunkirchen hat am Sonntag das Testspiel gegen Saarlandligist SC Friedrichsthal mit 2:1 für sich entschieden. Guillaume Paul (10. Minute) und Neuzugang Deniz Siga (63.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Paul Linz. Herbert Stuhlberg gelang zwischenzeitlich der Ausgleich (28.).

Ex-Borussia Marco Schmit hilft dem am Boden liegenden Deniz Siga (Foto: Th. Burgardt/borussia-online.de)Mit Ewald Bucher und Marco Schmit standen beim Tabellendritten der Saarlandliga zwei bekannte Ex-Borussen in der Startelf. Trotzdem wollten die Friedrichsthaler in Bildstock keine allzu freundschaftliche Atmosphäre aufkommen lassen. Mitunter gingen sie hart zur Sache. Borussia zeigte auch in diesem Test gute Ansätze im Zusammenspiel und wurde dafür mit dem 1:0 durch Paul belohnt. Nach einer knappen halben Stunde glich der vor kurzem vom Regionalligisten FC Homburg nach Friedrichsthal gewechselte Stuhlberg aus. In der zweiten Halbzeit legten die Neunkircher bei eisigen Temperaturen noch einmal zu. Neuzugang Siga traf schließlich mit einem Fernschuss zum verdienten Sieg. „Insgesamt war das okay, auch taktisch waren wir besser als in Mannheim“, zeigte sich Paul Linz nach dem Schlusspfiff zufrieden mit seiner Mannschaft.

Werbung


Den letzten Härtetest vor dem Rückrundenstart wird es am Montag, 7. Febuar, in Wehrden geben. Um 19 Uhr findet dort das Testspiel gegen Röchling Völklingen, den Tabellenführer der Saarlandliga, statt.

Aufstellung: Grub, Fuhs, Kerber, Paul, Stumpf, Monostori, Delic, Truisi, Siga, Cullmann, Karaoglan. Einwechselspieler: Wiener (ET), Frank, Neumeier, Olivier, Groß, Hedjilen, Bebua

Tore: 1:0 Paul (10. Minute), 1:1 Stuhlberg (28.), 2:1 Siga (63.)

Schreibe einen Kommentar