Yassine Mohammed beim Spiel SV Gonsenheim - Borussia Neunkirchen

Siegesserie reißt gegen Pfeddersheim

Nach sechs Siegen in Folge unterlag die Borussia am Dienstagabend im Nachholspiel dem Gast aus Pfeddersheim mit 0:1. Bitter, weil man das gesamte Spiel über dominiert hatte, sich am Ende jedoch durch eine einzige Unaufmerksamkeit die knappe Niederlage einfing.

Früh in der Anfangsphase setzte Pascal Stelletta zusammen mit Arif Karaoglan den flinken Yacine Hedjilen in Szene, dessen Einschussversuch aber scheiterte. Diese Situation kann hierbei als Sinnbild für das gesamte Spiel angesehen werden: Neunkirchen rannte an, erspielte sich zahlreiche Chancen, wurde aber immer im letzten Moment durch das Pfeddersheimer Bollwerk ausgebremst. Einen wesentlichen Anteil daran hatte sicherlich auch Pfedderheims Torwart Thorsten Müller. Auf Neunkircher Seite bestritten Nabil Dafi, Martin Forkel, Abdul Kizmaz sowie Matthias Krauß eine solide Partie. Über alle Mannschaftsteile hinweg wirkte Dieter Ferners Truppe sicher und wusste den Gegner geschickt abzuwehren. Doch ein Stellungsfehler in der Abwehr zerstörte dieses schöne Bild in Minute 81 schlagartig und wurde mit dem Tor von Kevin Gotel eiskalt bestraft.

Werbung


Kein besseres Sprichwort als „Wenn du deine Chancen vorne nicht nutzt, fängst du dir irgendwann hinten noch einen Treffer“ passt wohl besser zu dem heutigen Spielverlauf. Jetzt heißt es, den Kopf nicht hängen lassen und mit voller Konzentration am Samstag zum Tabellenführer Zweibrücken zu fahren.

Schreibe einen Kommentar