Borussia U23

Saisonstart der U23

Die neuformierte U23 von Borussia Neunkirchen erwartete zum Auftaktspiel der Landesliga Ost den TuS Wiebelskirchen zum kleinen Stadtduell. Die Mannschaft des neuen Borussentrainers Vincenzo Simonetta zeigte sich von Beginn an sehr ballsicher, technisch versiert und schaltete sehr schnell von Abwehr auf Angriff um. Das junge Team erspielt sich vor allem über Kapitän Yasser Bennai, Nicola Allegrotti und Francesco Laino eine Vielzahl an Torchancen, von denen allerdings nur drei den Weg ins gegnerische Tor fanden. Aber auch der TuS hatte seine Chancen, weshalb das Endergebnis von 3:3 insgesamt in Ordnung geht, vor allem da die Schwarz-Weißen ihre Möglichkeiten nicht nutzten.

Werbung


Simonetta war ebenso wie die beiden Betreuer Rainer Hoffmann und Michel Röder zufrieden mit seiner Mannschaft vor 150 Zuschauern: „Die Kulisse und die Stimmung rund ums Ellenfeld waren wirklich gut und meine talentierte Mannschaft wusste durchaus zu gefallen. Wenn wir unsere Chancen in Zukunft besser nutzen und nach hinten indivduelle Fehler noch reduzieren können, bin ich zuversichtlich, dass wir eine gute Saison spielen werden.“

Simonetta selbst erzielte als Spielertrainer das abschließende 3:3 nach einem sicher verwandelten Foulelfmeter – zuvor wurde Florian Röder im Strafraum gefoult. Neunkirchen ging durch Nicola Allegrotti in Führung, das zwischenzeitliche 2:1 erzielte Francesco Laino.

Schreibe einen Kommentar