SAARSTAHL-DERBY 2011

SAARSTAHL – DERBY

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung „Blick ins Ellenfeld“ zum Heimspiel gegen Völklingen kann man hier lesen.

Alte Liebe rostet nicht“

Werbung


Die Geschichte von Borussia Neunkirchen und Röchling Völklingen ist eng verbunden mit Stahlwerken. Als sie niedergingen, verloren die Vereine ihre Großsponsoren und ihre Grundlagen für den Erfolg.

Von SZ-Redakteur Michael Kipp

Die Völklinger Hütte war 1991 in einem genauso schlechten Zustand wie der SV Röchling. Auch in Neunkirchen verblühte mit der Stahl-Industrie der Erfolg des Fußballs.

Neunkirchen. Über dem Stahlwerk hängt eine rotbraune Staubglocke. Kinder spielen in magnetisiertem Staub. Je nach Windrichtung ist der beißende Schwefelgestank in der Stadt unerträglich. Die Rede ist von Völklingen – aber auch von Neunkirchen. In beiden Städten glühten im vergangenen Jahrhundert die Hochhöfen 24 Stunden am Tag und prägten das Leben. (…)

Waren es in Neunkirchen die Stahlwerke, die aus der Familie Stumm hervorgingen, beherrschte in Völklingen die Röchling-Dynastie Leben und Denken einer ganzen Stadt. Seit 1966 ist Röchling Namensgeber des SV, pumpte früher viel Geld in den Verein. (…)

Gut 40 Kilometer nordöstlich lief die Geschichte ähnlich ab. Wenn auch etwas erfolgreicher. 1964 stieg die Borussia mit dem „Geld aus Stahl“ zum ersten Mal in die Bundesliga auf. Zwei weitere Saisons sollten in der 1. Liga folgen. 1959 stand die Mannschaft sogar im DFB-Pokalfinale, verlor gegen Schwarz-Weiß Essen mit 2:5. In den 1970ern spielte die Borussia in den Regional- und 2. Ligen der Republik. Erst als die Stahlkrise auch die Neunkircher Werke sterben ließ, rutschte die Borussia in die Oberliga ab, schaffte 2002 zuletzt den Sprung in die Regionalliga, musste aber seine Zahlungsunfähigkeit eingestehen und stürzte in die Insolvenz und Oberliga ab.

Dort steht sie nun auf Platz neun und hat am Samstag, 14.30 Uhr, im Ellenfeldstadion ein Heimspiel. Und zwar gegen den SV Röchling Völklingen, der völlig überraschend auf Platz eins der Tabelle steht. Ein Derby zweier Traditionsvereine, das im Ligenbetrieb skurrilerweise kaum eine Geschichte hat. Zuletzt spielten Borussia und Röchling in der 2. Bundesliga Süd 1974/1975 gegeneinander. Beide Spiele gewann Röchling (3:0/2:1). Davor gab es in der Regionalliga Südwest (1963/64) zwei Duelle, eins gewann die Borussia 3:0, das Rückspiel endete 1:1.

Und so kommt es, dass am Samstag die Traditionsvereine aus zwei Dienstleistungsstädten das erste Mal überhaupt in der Oberliga aufeinandertreffen. Ohne Schwefelgestank und rotbraune Staubglocke. (…)“

Harte Arbeit trifft auf Neuaufbau

Neunkirchen. Borussia Neunkirchen steht auf Platz neun der Tabelle der Fußball-Oberliga, hat bisher vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen auf dem Konto. Gänzlich unzufrieden ist Trainer Paul Linz (Foto: SZ) vor Heimspiel gegen Röchling Völklingen (Samstag, 14.30 Uhr) allerdings nicht: „Klar hätte ich gerne zwei Siege mehr auf dem Konto. Aber wir haben eine Mannschaft, die sich zunächst einmal einspielen muss“, erklärt der 55-jährige Fußball-Lehrer.

Nur drei Spieler aus der vergangenen Runde stehen noch in seinem Aufgebot, der Rest ist neu: „Wir sind im Neuaufbau“, wiederholt Linz, und zwar nicht nur auf dem Platz. Auch die Strukturen des Vereins werden angepasst, berichtet der Trainer, vieles sei „jetzt schon besser geworden“.

Neunkirchens Schwäche ist derzeit die Stärke von Aufsteiger Völklingen, meint Linz. Röchling, derzeit Tabellenführer, habe „eine eingespielte Mannschaft“, die die Aufstiegs-Euphorie in die neue Runde gerettet habe. Darüber hinaus habe Röchling „Qualität im Kader“ – und von vier Auswärtsspielen bisher vier gewonnen. Warum in Neunkirchen nicht der fünfte folgt? „Weil wir gewinnen wollen“, antwortet Linz trocken. (…)“

Beide Artikel komplett lesen unter:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/sport/Alte-Liebe-rostet-nichtHarte-Arbeit-trifft-auf-Neuaufbau;art2820,3950789

 

www.toooor24.de und www.borussia-online.de präsentieren:

10. Spieltag der ODDSET Oberliga Südwest

1. Oktober 2011 – 14:30 Uhr

Das Eisenwerk – Derby

Borussia Neunkirchen – SV Röchling Völklingen

Am 24. Mai 2003 verabschiedeten sich die Völklinger nach nur einer Saison in der Oberliga Südwest mit einer 1:3 (1:2) Heimniederlage gegen die SpVgg Ingelheim für acht lange Jahre aus der Oberliga Südwest.Knapp 200 Zuschauer sahen die von Reiner Kolb geleitete Partie. Mit an Bord, Ex-Borusse Markus Hummel, der bereits nach der Halbzeitpause ausgewechselt wurde. Zuvor brauchten die Völklinger 19 Jahre für einen Wiederaufstieg. Im Jahr 2011 melden sich die Hüttenstädter nun zurück und das so erfolgreich wie nie. Nach einem überzeugenden Saisonstart (2:0 gegen Roßbach 5:1 gegen Köllerbach), mussten die Völklinger bisher erst eine Niederlage (1:2 gegen Trier II) hinnehmen. Dem entgegen stehen sechs Siege und zwei Unentschieden und eine Torbilanz von 21:6 Der Zuschauerschnitt der Völklinger liegt zur Zeit bei 650.

Die Torjäger des SV Röchling Völklingen:

7 Tore – Christopher Wendel
4 Tore – Sammer Mozain
3 Tore – Lars Anton
2 Tore – Michael Petri, Michael Müller, Holger Klein
1 Tor – Tobias Welz

Die letzte Begegnung der beiden Hüttenstädter auf Oberliganiveau liegt schon eine ganze Weile zurück. Am 11. Februar 1984 mussten sich die Völklinger im Ellenfeldstadion mit einer 2:1 Niederlage abfinden.

Insgesamt sind bei Toooor24 nur vier Begegnungen gelistet, bei denen aus Borussensicht nur eine Niederlage, ein Unentschieden und zwei Siege zu verzeichnen sind. Dabei spielte Röchling in den Jahren 1979, 1981, 1982, 1984 und 2003 im Oberhaus des Amateurfußsballs. Insgesamt 178 Oberligaduelle der Völklinger sind bei Toooor24 verzeichnet. In den 178 Meisterschaftsspielen gab es 57 Siege, 40 Remis und 81 Niederlagen. Die Tordifferenz 260 : 317 (-57) Erreichte Punktzahl: 162

Heimbilanz der Oberligaduelle:

89 Spiele, 39 Siege, 22 Remis, 28 Niederlagen, Tore: 145:120 (+25) Erreichte Punktzahl: 106

Auswärtsbilanz:

89 Spiele, 18 Siege, 18 Remis, 53 Niederlagen, Tore 115:197 (-82) Erreichte Punktzahl: 56

11.02.1984 Borussia Neunkirchen – SV Röchling Völklingen 2:1
03.09.1983 SV Röchling Völklingen – Borussia Neunkirchen 1:1
02.05.1982 SV Röchling Völklingen – Borussia Neunkirchen 4:1
29.11.1981 Borussia Neunkirchen – SV Röchling Völklingen 3:1

Schreibe einen Kommentar