Pascal Olivier konnte das Ausscheiden seiner Mannschaft nicht verhindern (Foto: C. Spanier/saarkicker)

Saarlandpokal: Borussia scheidet gegen Köllerbach aus

Borussia Neunkirchen ist in der fünften Runde des Saarlandpokals ausgeschieden. Neunkirchen unterlag am Mittwochabend in Wiebelskirchen den Sportfreunden Köllerbach mit 1:3. Vor etwa 250 Zuschauern erzielte Davit Bakhtadze im Duell der beiden Oberligisten das 1:0 für die Sportfreunde (20. Minute). Während bei Köllerbach alle Spieler ständig in Bewegung waren, agierte die Mannschaft von Trainer Kurt Knoll über weite Strecken zu statisch. Trotzdem glückte Marius Neumeier in der 71. Minute der Ausgleich. Mischa Theobald (79.) und Romuald Houllé (90.+2) sorgten an einem verregneten Abend schließlich für die Entscheidung. (Foto: C. Spanier/saarkicker)

Neunkirchen: Grub, Kerber (81. Frank), Neumeier, Paul, Stumpf, Monostori, Delic (81. Groß), Schommer, Bebua, Schwab (61. Olivier), Karaoglan. Trainer: Knoll

Werbung


SF Köllerbach: Flauss, Theobald (81. Schuck), Delahaye (86. Dynus), Magno, Benghebrid, Lücke, Belhouchat, Houllé, Bakhtadze, Kadrija (58. Dim Etong), Morabit. Trainer: Bigvava

Tore: 0:1 Bakhtadze, 1:1 Neumeier (71.), 1:2 Theobald (79.), 1:3 Houllé (90.+2)

Zuschauer: 250 (geschätzt)

Schiedsrichter: Kollcaku (Jägersfreude)

Schreibe einen Kommentar