Tobias Grimm

Nachlese aus Sicht des Trainers

Wir sind alle entäuscht, dass es nicht für die 3 Punkte gereicht hat. Die Mannschaft hat in der Trainingswoche einen motivierten Eindruck hinterlassen und hat voll mitgezogen.
Besonders mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. Das einzige was hier gefehlt hat waren die Tore. Mit Schliesing (2 Meter vor dem Tor), Rudys Kopfball aus 7 Metern, und den 2 Schüssen von Schmitt hatten wir 4 richtig gute Chancen zur Führung. Defensiv standen wir kompakt und haben so gut wie nichts zugelassen.
Leider sind wir dann schlafmützig aus der Kabine gekommen und bekommen aus dem Nichts das 0:1 und können uns bei Persch bedanken, dass der Gegner nicht kurz darauf auf 0:2 erhöht hat.
Dennoch hat sich die Mannschaft nicht aufgegeben und hat den Ausgleich erzwungen. Ca. 5 Minuten vor Schluss wird Rudy im Strafraum elfmeterwürdig zu Fall gebracht. Dieser wurde uns leider verwehrt. Kurz vor Abpfiff hatte Rudy dann den Bigpoint auf dem Fuß.

Ein Sieg für uns wäre nach 90 Minuten nicht unverdient gewesen. Die Mannschaft hat gekämpft und sich nicht aufgegeben. Dennoch müssen wir die Schlafmützigkeit zu Beginn der 2. Halbzeit schnellstens abstellen.

Auf den positiven Eindrücken des Spiels werden wir weiter aufbauen. Go Borussia!

Werbung


Tobias Grimm

newsletter software