Alte Liebe lebt (Foto: Th. Burgardt)

Mit Herzblut und Leidenschaft zum Erfolg

Borussia geht neue Wege
Mit Herzblut und Leidenschaft zum Erfolg

Nach nur 1 Punkt aus den letzten drei Spielen geht Borussia Neunkirchen neue Wege. Mit Tobias Grimm wurde ein junger Trainer verpflichtet, der für neue Ideen, für moderne Trainingsmerhodik und für intensive Taktikschulung steht, aber auch im Umgang mit der Mannschaft bereit ist, neue Wege zu gehen. Seit Anfang dieser Woche arbeitet die Mannschaft mit dem Neunkircher Motivationstrainer, Achim Steffes, zusammen. Der Verein lässt nichts unversucht, um den Ursachen für die negative sportliche Entwicklung auf den Grund zu gehen. Nach einem 4. Platz im Vorjahr steckt die Borussia in der laufenden Saison unerwartet im Abstiegskampf. Achim Steffes soll in den Gesprächen mit den Spielern das „Innenleben“ der Mannschaft analysieren, mögliche Probleme aufspüren und ausräumen sowie für neue Motivation innerhalb der Mannschaft sorgen. „Ziel ist, dass die Mannschaft näher zusammenrückt, dass wir Dinge offen ansprechen und sich jeder Einzelne hinter das Projekt stellt. Nur wenn alle an einem Strang ziehen und jeder sich bedingungslos in den Dienst der Mannschaft stellt, können wir als Team unser gemeinsames Ziel erreichen. Dazu brauchen wir Typen auf dem Platz, die mit Leistung vorangehen und die Ärmel hochkrempeln. Wir brauchen eine Hierarchie im Team, die auf Leistung aufbaut. Alle fangen bei Null an. Es zählt nur, was am Samstag auf dem Platz passiert und nicht, was früher mal war. Hierarchien sind nicht in Stein gemeißelt und stehen Woche für Woche auf dem Prüfstand. Führungsspie- ler kann nur sein, wer Verant-wortung übernimmt, vorangeht und durch Leistung überzeugt“, gibt Achim Steffes Einblick in seine Arbeit mit den Spielern und seine Erwartungen an die Mannschaft. „Es sind noch 9 Spiele zu spielen und noch 27 Punkte zu vergeben. Die Mannschaft hat das Potenzial und die Qualität, das Ruder herumzureißen. Sie hat eine Verpflichtung, dem Verein und seinen Fans, aber auch sich selbst und den Mitspielern gegenüber. Wir arbeiten an einer neuen Hierarchie in der Mannschaft und die Zuschauer sollen schon am Samstag spüren, dass hier jeder alles gibt und sich die Mannschaft noch längst nicht aufgegeben hat“, setzt Achim Steffes auf eine Reaktion der Mannschaft. Borussia appelliert vor dem wichtigen Spiel gegen den Tabellensechsten RW Koblenz am kommenden Samstag ( Anstoss 15.30 Uhr ) an seine Fans und bittet um Unter-stützung von den Rängen. „Die Mannschaft hat die Woche gut gearbeitet. Wir brauchen jetzt unser Publikum und die Mannschaft möchte am Samstag mit den Fans im Rücken einen Neuanfang starten“, hofft der neue Trainer Tobias Grimm auf den sogenannten zwölften Mann.

Werbung


newsletter software