Kirchen is back (Foto: Th. Burgardt)

Mechtersheim gewinnt mit 3:0

Andy Haas im Spiel gegen Mechtersheim (Foto: Th. Burgardt)

Mit 0:3 hat die Borussia am Samstagnachmittag das wichtige Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Mechtersheim verloren. Das Team von Trainer Daniel Paulus bemühte sich zwar in die Partie zu kommen, fing sich aber nach 16 Minuten das 0:1 durch den Torschützen Shkodran Rexhaj. Und es wurde vor Pause leider noch deutlicher: Georg Ester konnte für sein Team nachlegen (0:2, 43 min) und sorgte quasi für die Vorentscheidung in einem Spiel, in dem die Borussia am Ende leider viel zu wenig anbot. Zur Pause brachte Paulus Heraldo Jorrin für Felix Dausend in die Partie. Doch leider schaffte es Neunkirchen nicht mehr, den Ball ins Tor zu bringen. Stattdessen sorgte Rexhaj mit seinem zweiten Tor und dem 0:3 für die endgültige Entscheidung. Eine Szene die allen Borussenfans Hoffnung machte und für große Freude sorgte, war die Einwechslung von Publikumsliebling Jens Kirchen, der nach seinem Kreuzbandriss und 33 Wochen (knapp 8 Monate) Pause für die letzten 20 Minuten auf das Feld zurückkehrte. Das nennen wir Borussenherz!

Werbung


Die Borussia steht trotz der Niederlage noch auf Rang 12, doch das Restprogramm wird ein hartes: Nächsten Samstag spielen wir um 14:30 Uhr zuhause gegen Schott Mainz. Dann folgen noch die Partien gegen Salmrohr, Elversberg II, Diefflen und Hertha Wiesbach. Es werden ganz wichtige Wochen in denen das Team jede Unterstützung benötigt! Am Samstag alle ins Ellenfeld! 

#AlteLiebelebt

TuS Mechtersheim - Borussia Neunkirchen

 

Schreibe einen Kommentar

newsletter software