Kizmaz, Dafi, Mehmedovic, Haliti, Ludwig, Hajdarovic,Noutsos, Ömeroglu (Foto Th. Burgardt)

Mannschaft mit 4:3 Sieg und toller Moral

„Das war einfach ein geiles Spiel“ , so die Meinung etlicher Zuschauer, die gestern freudestrahlend und glücklich das altehrwürdige Ellenfeldstadion verließen. Sehr zur Freude des Trainerteams, unserer Spieler sowie der treuen Fans drehten die Schwarz-Weißen mit einer unglaublichen Moral und tollem Kampf gleich zweimal das Spiel gegen den TuS Mechtersheim.

Werbung


Borussia war zu Beginn einfach nicht richtig in der Partie, nutzte leider auch in den ersten 45 Minuten seine Chancen nicht und lag dann nach zwei Toren von Florian Hornig (16. Min.) und Lucas Olbrich in der 32. Minute zur Pause mit 0:2 zurück. Nur wenige glaubten zu diesem Zeitpunkt noch an eine Wende – doch sie wurden zum Glück eines besseren belehrt! Abdul Kizmaz erzielte in der 56. Minute den verdienten 1:2 Anschlusstreffer und im nächsten Angriff erzielte Mersad Mehmedovic per Elfmeter den viel umjubelten Ausgleichstreffer! Wiederum Florian Hornig stellte allerdings den Spielverlauf auf den Kopf und erzielte in der 70. Minute das 2:3 für TuS Mechtersheim. Doch Dieter Ferners Mannen gaben einfach nicht auf, spielten offensiv und mit viel Wut im Bauch nach vorne und wurden deshalb auch für ihre Mühen belohnt. Mersad Mehmedovic erzielte in der 90. Minute das 3:3, ehe der erneut starke Jens Kirchen den Ball unbedingt ins gegnerische Gehäuse bringen wollte. So fiel in der 92. Minute der verdiente Siegtreffer für die Borussia!


Borussia Neunkirchen:
Flauss – Dafi, Haliti, Ludwig, Mehmedovic – Kizmaz, Kirchen, Noutsos, N´Ganvala (46. Ömeroglu), Schmitt (63. Ljubijankic) – Hajdarovic

TuS Mechtersheim:
Stengel – Olbrich, Lösch, Hornig, Tuna (88. Drese) – Catovic (66. Kiefer), Immel, Sprengling (83. Scharfenberger), Gronbach – Pelzl, Fahrad

Schreibe einen Kommentar