Wappen Borussia Neunkirchen

Kunstrasenplatz wurde bewilligt

Die öffentlichen Mittel für den Bau eines Kunstrasenplatzes neben dem Ellenfeldstadion für den saarländischen Traditionsverein Borussia Neunkirchen wurden von der Stadt, dem Land sowie der Sportplanungskommission bewilligt. Vereinsvorsitzender Giuseppe Ferraro freute sich sichtlich über die Bewilligung und die Unterstützung von Seiten der öffentlichen Hand: „Dieser Platz ist für die weitere sportliche und infrastrukturelle Entwicklung des Vereins, im Speziellen unserer Jugendmannschaften, sehr wichtig. Die Borussia bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten und hier insbesondere bei den Vertretern des Landes, der Sportplanungskommission sowie der Stadt Neunkirchen in Person von Oberbürgermeister Jürgen Fried für die großartige Unterstützung und die angenehme sowie zielführende Zusammenarbeit. Wir sind sehr stolz und freuen uns ungemein, dass es diesem Team aus Vorstand und Aufsichtsrat gelungen ist, das Projekt Kunstrasen für unsere Borussia auf den Weg zu bringen. Zudem geht unser Dank an Sighard Groß, der uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt hat und uns beim symbolischen Parzellenverkauf, den Spenden sowie der Bandenwerbung für die Finanzierung und Realisierung des Kunstrasenplatzes auch künftig unterstützen wird“.

Weitere Information zum Baubeginn, dem symbolischen Parzellenverkauf, einem Spendenkonto sowie einer aktiven Unterstützung durch Verein, Mitglieder und Fans folgen in Kürze!

Werbung


Schreibe einen Kommentar