Konzeption

Die Jugendabteilung von Borussia Neunkirchen sieht es als ihre Aufgabe an talentierte, technisch versierte sowie konditionell und taktisch geschulte Nachwuchsspieler für die weiterführenden Mannschaften auszubilden. Unsere Mannschaften bevorzugen attraktiven und offensiven Kombinationsfußball und lassen stets genügend Raum für das Individuelle. Die Ausbildungs- und Spielphilosophie steht dabei allerdings immer im Mittelpunkt.

Um die Identifikation mit dem Club aufzubauen und letztlich auch zu stärken, sollen die Spieler möglichst lange und durchgängig in den Jugendteams der Borussia aktiv sein. Unseren größten Erfolg erzielen wir, wenn unsere „Jungborussen“ zum festen Bestandteil des Aktivenbereichs werden. Dort sollen sie als Aushängeschild des Vereins und als Vorbild für die nachfolgenden Generationen agieren. Diese Philosophie trägt auch der Cheftrainer mit und gibt den jungen Spielern die Chance sich zu etablieren und Verantwortung zu übernehmen.

Regelmäßige Trainer- und Betreuerseminare sollen den Austausch untereinander intensivieren und die Möglichkeit bieten gemeinsame Trainingsinhalte für die jungen Spieler zu erarbeiten. Auch das Individualtraining, v.a. mit den Torhütern, soll mannschaftsübergreifend intensiviert werden. Als roter Faden dient hierzu unser clubinterner Ausbildungsplan, um die Spieler gemäß ihrem Entwicklungsstand individuell und ganzheitlich zu fördern. Um den Talenten die vereinseigene Spielauffassung anschaulich vermitteln können, werden weiterhin Spieler der weiterführenden Mannschaften am Training der Jugendteams teilnehmen. Dies verstärkt die Identifikation mit dem Club und wir können uns auf allen Leistungsebenen durch eine einheitliche Spielphilosophie auszeichnen. 

Neben der sportlichen Ausbildung der Nachwuchsfußballer liegt uns weiterhin die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen am Herzen. Wir sehen den Verein als Partner in Schule und Ausbildung. Werte wie Hilfsbereitschaft, Toleranz, Respekt, Fairness, Aufrichtigkeit und Selbstständigkeit stehen im Zentrum unseres Handelns. Unsere Spieler sollen zudem sowohl in der Schule, in der Ausbildung als auch im Verein leistungsorientiert sein. Wir fördern und fordern von ihnen Fleiß, Ehrgeiz, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit, da wir nur durch die ständige Verbesserung in allen Bereichen sowie der Kooperation im Team Erfolge erzielen können. Durch unsere Nachwuchsförderung, speziell auch von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, übernehmen wir weiterhin soziale Verantwortung in der Stadt Neunkirchen sowie der gesamten Region.

U8 – U11: Basisbereich

Die Nachwuchsspieler erleben im Basisbereich den ersten Kontakt zu diesem Sport: Sie lernen den Verein, ihre Mitspieler, die Trainer und Betreuer, den Fußballplatz als Spiel- und Lernort sowie den Umgang mit dem „runden Leder“ kennen. Der spaß- und erlebnisorientierte Charakter stehen hierbei im Vordergrund, um die Verbindung zum Sport im Allgemeinen und der Borussia im Speziellen zu stärken. Unsere Trainer bedienen sich altersgemäßer Methoden des Koordinationstrainings, des Basis-Techniktrainings sowie freier Spielformen. Im Mittelpunkt stehen ständige Wiederholungen des Erlernten, zusätzliches Fördertraining sowie die Vertiefung erster Spielsysteme.

U12 – U15: Aufbaubereich

Die Jungborussen wechseln vom Klein- aufs Großfeld, was eine Anpassung der Trainingsmethoden mit sich bringt. Während das Hauptaugemerk im Basisbereich noch bei spielerischen Elementen lag, dominieren im Aufbaubereich die technische, taktische und konditionelle Weiterentwicklung der Spieler. Auch positionsspezifisches Training, schnelles Passspiel- sowie körperbetontes Zweikampftraining rücken zunehmend in den Fokus. Durch individualtechnisches- und taktisches Training werden die Stärken unserer Spieler weiter ausgebaut und die Schwächen minimiert.

U15 – U19: Leistungsbereich

Die jungen Spieler werden zunehmend an den Leistungsbereich der aktiven Mannschaften herangeführt. Im Trainingsbereich verschiebt sich der Schwerpunkt vom technischen zum taktischen Bereich. Im Mittelpunkt der Trainingsarbeit stehen hierbei mannschaftstaktische Elemente, spezielle Anforderungen an die verschiedenen Spielerpositionen sowie allgemein die Sichtung auffälliger Spieler für den Kader der 1. Mannschaft sowie der U23.

 

Schreibe einen Kommentar