Aus dem Verein

Knappe Niederlage am Alsenweg

Borussia Neunkirchen hat am Mittwochabend das Testspiel bei Waldhof Mannheim mit 1:2 verloren. Am Alsenweg lag die Mannschaft von Trainer Paul Linz nach 20 Minuten bereits mit zwei Toren in Rückstand. In der zweiten Halbzeit konnte Borussia das Spiel ausgeglichen gestalten, musste sich am Ende aber doch geschlagen geben.

Waldhof, der Tabellenzweite der Oberliga Baden-Württemberg, war zu Beginn stärker und nutzte seine Chancen optimal: Giancarlo Pinna machte aus zwei Gelegenheiten zwei Tore (5. Minute, 20.). „In der ersten Halbzeit hatten wir taktische Probleme“, analysierte Paul Linz. Erst nach dem Seitenwechsel bekam Borussia die Gastgeber in den Griff. Neunkirchen agierte nun aggressiver und setzte Mannheim vermehrt unter Druck. Der Lohn: Neuzugang Fabio Fuhs gelang in der 74. Minute nach einem Eckball der Anschlusstreffer. Zwei Minuten später verpasste der eingewechselte Yacine Hedjilen den Ausgleich. So stand am Ende eine knappe Niederlage, die Linz neue Erkenntnisse gebracht hat: „Taktisch müssen wir noch viel lernen. Aber von der Einstellung her war das in Ordnung. Die Jungs ziehen mit“, so der Fußball-Lehrer.

Werbung


Am Sonntag steht der nächste Test an. Auf dem Kunstrasenplatz der DJK Bildstock trifft Borussia auf den Saarlandligisten SC Friedrichsthal. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Aufstellung: Grub, Fuhs, Neumeier, Olivier, Stumpf, Delic, Truisi, Siga, Bebua, Cullmann, Karaoglan. Einwechselspieler: Wiener (ET), Paul, Monostori, Groß, Hedjilen

Tore: 1:0, 2:0 Pinna (5. Minute, 20.), 2:1 Fuhs (74.)

Mit Dank an S. Eifler und borussia-online.de

Schreibe einen Kommentar