EGC Wirges logo

Keine Angst vor einem Weltmeister – Wirges mit Jürgen Kohler im Ellenfeld zu Gast

Anpfiff des Spiels gegen EGC Wirges ist am Mittwoch, dem 27. August 2014 um 18.30

Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Das ist die bisherige Oberligabilanz von Aufsteiger EGC Wirges. Diese nüchterne Bilanz verrät aber nicht, dass das Team von Fußball-Weltmeister Jürgen Kohler dabei einen Auswärtssieg in Salmrohr und ein beachtliches 1:1 im heimischen Theodor-Heuss-Stadion gegen den hoch eingeschätzten Mitaufsteiger Schott Mainz zu Buche stehen hat. Hinzu kommt ein ungefährdeter 4:1 Auftaktsieg gegen die TSG Pfeddersheim. Man sollte also gewarnt sein, denn Kohler ist es gelungen in der Rheinlandliga ein Team zu formen, das nahezu unverändert in die Oberliga gestartet ist und damit als eingespielt gelten kann.

Werbung


Jürgen Kohler übernahm die Mannschaft aus dem Westerwald im Oktober 2013 vom Interimstrainer und Wirgeser Urgestein Hansi Pörtner. Mit Saison übergreifend nur fünf Niederlagen marschierte die EGC durch bis in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Dabei steht die Kohler-Truppe nun punktgleich mit unserer Borussia derzeit auf Rang acht der Tabelle. Im Ellenfeld freilich sieht die Bilanz des heutigen Gastes nicht allzu positiv aus. Mit nur einem Sieg, fünf Unentschieden und acht Niederlagen in den bisherigen Oberliga-Partien im Ellenfeld erwies sich Wirges stets als undankbarer, aber auch beherrschbarer Gegner.

Nun hat jedes Spiel seine eigene Prägung. Das famose Auftreten beim souveränen 7:0 der Borussia gegen hoch eingeschätzte Gäste aus Gonsenheim und der letztlich souveräne Sieg in Saarbrücken (3:0) lassen darauf hoffen, dass hier eine Mannschaft sich entwickelt, die mit Herz und Leidenschaft zur Sache geht. Nun muss sich dieser Trend in den weiteren Spielen bestätigen. Am besten schon gegen Wirges.

Der neue Blick ins Ellenfeld. Zum Download einfach auf das Heftpic klicken:

BiE2

Schreibe einen Kommentar