Hellas Bildstock

Kein Spaziergang in Bildstock!

Borussia im Saarlandpokal beim SV Hellas 05

Am Mittwoch (6. September, Anstoß: 19.00 Uhr) gastiert Borussia in der dritten Runde des Sparkassen-Saarlandpokals beim Tabellenführer der Landesliga Ost, dem SV Hellas 05 Bildstock. Die Gastgeber sind mit vier Siegen in Folge fulminant in die neue Saison gestartet und mussten am vergangenen Wochenende beim SV Schwarzenbach mit 2:2 erstmals Punkte abgeben. Besonders beeindruckend die Torausbeute: 26 Treffer erzielten die Blau-Weißen in fünf Spielen – allein zwei Drittel davon gehen auf das Konto von Manuel Zimmer (7), Julian Kriesch und Mirco Zavaglia (jeweils 5)! Kein Wunder, dass die Mannschaft des italienischen Trainers Michel Cimini (44), der in Bildstock seit 2014 in 72 Spielen einen beachtlichen Punkteschnitt von 1,87 aufweisen kann, mit Selbstbewusstsein an die Pokalpartie herangeht und sich mehr als nur eine Außenseiterchance ausrechnet. Im Friedrichsthaler Stadtteil freut man sich deshalb auf eine packende Begegnung mit der Borussia.  „Wir rechnen mit 800 bis 1000 Zuschauern, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch wenn wir zwei Klassen unter der Borussia spielen, so geht unsere Mannschaft doch mit Zuversicht und unbedingtem Siegeswillen in die Partie. Wenn die Hellas-Akteure die spielerische Klasse zeigen, die sie bislang in der Liga bewiesen haben, steht der Borussia ein herausfordernder Abend bevor,“ gibt Hellas-Präsident Manfred Plaetsch auf der Homepage des Clubs einen kleinen Ausblick darauf, was Borussia und ihre Anhänger am Mittwoch im Stadion am Maybacher Weg erwartet: Mit Sicherheit kein Spaziergang!

Werbung


So wie bei der letzten Pokalpartie zwischen beiden Teams im August 2009, als Borussia mit einem 17:0-Erfolg in Bildstock in die dritte Runde einzog. Manuel Schuck (5), Arif Karaoglan (3), der heutige Braunschweiger Zweitligaprofi Hendrick Zuck (3), Jeremy Groß (2), Julien Lücke (2) sowie Marius Neumeier und Mike Biewer erzielten die Tore Borussias.
Trainer Heinz Histing und der sportliche Leiter Yilmaz Örtülü hatten in Bildstock folgende Mannschaft auf den Rasen geschickt: Tobias Jost – Daniel Schommer, Marius Neumeier, Philipp Kerber, Matthias Stumpf, Arif Karaoglan, Damien Letellier, Mike Biewer, Carsten Trapp, Hendrick Zuck, Manuel Schuck. Zur zweiten Halbzeit wurden Julian Weiersbach und Julien Lücke eingewechselt.

Die Schützlinge von Tobias Grimm möchten nach dem 5:0-Erfolg in der letzten Runde in Reiskirchen in Bildstock gerne an erfolgreiche Pokalzeiten anknüpfen. Denn Borussia gehört zu den erfolgreichsten Teams im Pokalwettbewerb, seit er 1975 zum ersten Mal ausgetragen wurde, nahm gleich zwölfmal am Finale teil – so häufig wie keine andere Mannschaft des saarländischen Fußballverbandes. Letztmalig stand Borussia 2008 (1:2 nach Verlängerung gegen den FC Homburg in Elversberg) und 2010 (0:1 gegen SV Elversberg in St. Wendel) im Endspiel. Siebenmal konnte Borussia den „Pott“ gewinnen – nur der 1. FC Saarbrücken war mit zehn Titeln erfolgreicher!
Unsere Fotos aus dem Archiv von Thomas Burgardt vermitteln Eindrücke vom Spiel beim SV Hellas 05 vor mittlerweile acht Jahren. (-jf-)

HELLASBNK047
HELLASBNK080
HELLASBNK181
HELLASBNK190
HELLASBNK333