Kaderplanung weitgehend abgeschlossen

Borussia Neunkirchen hat seine Kaderplanung für die Ende des Monats beginnende Saison der Oberliga Südwest weitgehend abgeschlossen. „Viel wird sicher nicht mehr passieren“, sagte Sportkoordinator Yilmaz Örtülü in einem Interview für borussia-neunkirchen.de. Mit den Neuzugängen Jaba Bebua (SVN Zweibrücken), Christian Frank (SV Elversberg II), David Fuhl (FC Riegelsberg), Sebastian Grub (1899 Hoffenheim II), Titan Monostori (SVN Zweibrücken) und Waldemar Schwab (TSC Zweibrücken) sei die Borussia gut aufgestellt, so Örtülü. Hinzu kommen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, denen der Ex-Profi den Sprung in die Oberliga zutraut. Verlassen haben den Verein unter anderem die Eigengewächse Julian Weiersbach (SV Elversberg) und Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern) sowie der langjährige Kapitän Marco Schmit (SC Friedrichsthal).

In der abgelaufenen Saison hatte Borussia Neunkirchen bis zum Schluss um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Dass sich dies mit dem jetzigen Kader wiederholen könnte, glaubt Örtülü nicht: „Wir haben die meisten Spieler gehalten und uns punktuell verstärkt. Mit einer guten Mannschaft wie dieser spielst du nicht ein zweites Mal gegen den Abstieg.“

Werbung


Schreibe einen Kommentar