Borussia Neunkirchen - TuS Mechtersheim

Heimspiel gegen Mechtersheim

Am Samstag, 22. Oktober, steht um 14.30 Uhr im heimischen Ellenfeldstadion die nächste Partie der Mannschaft um Trainer Paul Linz gegen den TuS Mechtersheim an. Die vergangenen Spiele gegen die Pfälzer von Rekordtrainer Ralf Gimmy (seit Juli 1989 im Amt) lassen auch dieses Mal wieder auf ein spannendes Spiel hoffen.

Seit ihrem Aufstieg im Jahr 2004 behauptet sich der TuS Mechtersheim standhaft in der Oberliga. Doch anders als in den letzten Jahren, befinden sich unsere Gäste bei diesem Aufeinandertreffen auf einem Abstiegsplatz. Die Saison ist noch lang und sicher werden die Pfälzer sich wieder erholen und noch vor der Winterpause die “Gefahrenzone Abstiegsplatz” wieder verlassen. Mechtersheim hat sich bei unseren Heimspielen immer wieder als unbequemer Gegner erwiesen und den Borussen das Leben vor heimischer Kulisse schwer gemacht. Immerhin zwei Siege und zwei Remis in den den sieben Auswärtsspielen können die Mechtersheimer für sich verbuchen.

Werbung


Borussia muss dieses Spiel gewinnen, will man den Anschluss an die Tabellenspitze nicht ganz verlieren. Mechtersheim hingegen muss punkten um aus dem Keller zu kommen. Wir dürfen also eine spannende Partie erwarten, bei der beide Teams unter Zugzwang stehen. Drücken wir also Paul Linz und seinem Team die Daumen und hoffen auf ein spannendes Spiel.

Bilanz aus Sicht Borussia Neunkirchen:

Heimspiele

7 Spiele davon 3 Siege, 2 Unentschieden 2 Niederlagen

Auswärtsspiele

7 Spiele davon 3 Siege, 4 Unentschieden, 0 Niederlagen

Tordifferenz 27:13

Schreibe einen Kommentar