Reiner Calmund und Borussia Neunkirchen - das passt (Foto: Till Hust)

Die Bundesliga kehrt zurück ins Ellenfeld!

Reiner Calmund auf der Tribüne, der Sender Sky vor Ort und Bundesliga-Feeling – das alles können die Zuschauer am kommenden Samstag im traditionsreichen Ellenfeld in Neunkirchen erleben. Denn mit besonderen Aktionen unter dem Motto „Alte Liebe lebt“ präsentiert sich Borussia Neunkirchen mit einem tollen Rahmenprogramm rund um das Oberliga-Heimspiel gegen Pfeddersheim (14:30 Uhr), um die drohende Pleite abzuwenden. Mit von der Partie wird Ex-Bundesliga-Manager Reiner „Calli“ Calmund sein, der jetzt seinen Wohnsitz im Saarland hat und die Borussia gemeinsam mit verdienten ehemaligen Borussen-Stars unterstützt. „Man sieht, dass Tradition keine Tore schießt. Aber Tradition muss als Fußball-Geschichte erhalten bleiben“, ist sich Reiner Calmund sicher und der Vorsitzende Martin Bach fügt an: „Jetzt gilt es, dass die Neunkircher und Fußballfans aus der Region ihre Borussia unterstützen.“ Ebenfalls werden ehemalige Bundesliga-Spieler wie Ertz, Schreier, Schröder, Martin, Pontes und Harig, sowie ehemalige Spieler von Aufstiegsmannschaften der Regional- und Oberliga wie Bigvava, Papava und Bersin vor Ort sein. An dem Tag wird der Borussen-Käfer empfangen, der seit Ostersonntag auf Deutschland-Tour ist und mit Autogrammen von Bundesligaspielern, u. a. von Hertha BSC Berlin oder dem VfL Wolfsburg mit Weltmeister André Schürrle gespickt ist. Der Käfer, Baujahr 1961, wird zu einem späteren Zeitpunkt an den meist Bietenden versteigert, um den Umsatz direkt in die Sanierung des Vereins einfließen zu lassen. Es wird eine Ausstellung unter dem Motto „Alte Liebe lebt“ stattfinden und das Traditionsbuch „100 Jahre Ellenfeld“ zum Preis von 24,95 Euro angeboten. Zudem wird der Sender und Bundesliga-Rechteinhaber Sky erwartet, der am kommenden Montag im Magazin-Format „Inside-Report“ ausführlich über die Borussia berichtet.
Shinji Kagawa unterschreibt den Borussen-Käfer (Foto: BorNK)
Shinji Kagawa unterschreibt den Borussen-Käfer (Foto: Jörg Eisenhuth)
Des Weiteren wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Spenden können unter dem Verwendungszweck „Alte Liebe spendet“ an den Förderverein Borussia Neunkirchen mit Angabe der IBAN DE 65  5919  0000  0301 5940  03 bei der Bank 1 Saar getätigt werden.
Kassner, Eisenhuth und Weltmeister Schürrle
Kassner, Eisenhuth und Weltmeister Schürrle
Mit Beschluss vom 7. April 2015 hat das Amtsgericht Saarbrücken Herrn Rechtsanwalt Marc Herbert zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Dieser zeigte sich vorsichtig optimistisch den Verein im Rahmen eines Insolvenzplans sanieren zu können. Herbert wörtlich: „Borussia Neunkirchen ist ein Traditionsverein, der nicht in der Bedeutungslosigkeit versinken darf. Ich rufe alle Saarländer auf am kommenden Samstag ins Stadion zu kommen, um durch einen Kartenkauf die Borussia in dieser schweren Situation zu unterstützen.“

 

PS: Ihr könnt unserer Borussia auch gerne wieder auf unserem Twitter-Account folgen. Hier verpasst ihr wie auf unserer Facebook-Seite nichts! (@BorNeunkirchen)

 

Werbung


Schreibe einen Kommentar

newsletter software