WappenHom001

Derbyzeit in Homburg

Am Samstag den 10.09.2011 ist unsere Borussia zu Gast beim Ostsaarrivalen FC 08 Homburg. Anstoß der Partie wird um 14:30 Uhr sein.

Auf Grund der Stadion – und Stadtverbote seitens der Stadt sowie der Polizei Homburg wird die Mehrheit der Fans der Borussia dieses Spiel boykottieren. Wir versuchen deshalb hier in diesem Artikel einen Spielbericht „just-in-time“ zu generieren (Quasi einen Live-Ticker). Für die Daheimgebliebenen also eine Möglichkeit das Spielgeschehen vom Computer aus mitzuerleben.

Werbung


„Neunkircher Fans boykottieren Saarderby in Homburg

Vor dem Saarderby in der Fußball-Oberliga zwischen dem FC Homburg und Borussia Neunkirchen hat die Stadt Homburg gegen 21 Personen aus Homburg, 15 aus Neunkirchen und zehn aus Saarbrücken Stadionverbote ausgesprochen. Das sorgt für Wirbel.

Homburg. „Stell‘ dir vor, es ist Derby – und keiner geht hin.“ Mit der Deformierung eines Zitates des US-amerikanischen Dichters Carl Sandburg könnte man überspitzt die Situation vor dem Saarderby in der Fußball-Oberliga zwischen dem FC Homburg und Borussia Neunkirchen morgen um 14.30 Uhr im Homburger Waldstadion beschreiben. Weil für 46 Personen – 21 aus Homburg, 15 aus Neunkirchen, zehn aus Saarbrücken – von der Stadt Homburg ein sogenanntes Betretungs- und Aufenthaltsverbot für einen Teil des Homburger Stadtgebiets ausgesprochen wurde, wollen Borussia-Fans einem Boykott-Aufruf ihres Fanbeauftragten Nicky Kassner folgen.

„Wir rechnen damit, dass unser Block in Homburg leer bleibt und bis zu 100 unserer Fans nicht anreisen werden“, sagt Roland Eich, Pressesprecher von Borussia Neunkirchen: „Wir können das Vorgehen der Verantwortlichen nicht nachvollziehen. Dieses Stadtverbot basiert darauf, dass einige Fans sich im Internet zur gemeinsamen Zugfahrt nach Homburg abgesprochen hatten.“ (…)“

Ganzer Artikel der Saarbrücker Zeitung unter:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/sport/Neunkircher-Fans-boykottieren-Saarderby-in-Homburg;art2820,3924173

Schreibe einen Kommentar