Günter Kuntz Borussia

Der Ex-Bayern-Schreck

In seiner aktuellen Serie „Tränen, Triumphe, Tradition“ erinnert die renommierte Fußballhomepage FUSSBALL.DE an große Erfolge ehemaliger Bundesligavereine und Traditionsklubs. Teil 7, der von der Borussia aus Neunkirchen handelt, erzählt zum einen von dem Sensationssieg der Borussia 1964 beim großen FC Bayern München zum anderen von den Blütejahren der Neunkircher und der Festung Ellenfeldstadion. Kommentiert werden die Zeilen von Borussen-Urgestein Günter Kuntz, der in Neunkirchen eine Legende ist.

„…Von der Bundesliga sind sie weit entfernt, auch die 2. Liga ist ganz weit weg für viele Traditionsklubs, die den deutschen Fußball früher mitprägten. Inzwischen sind sie – im besten Fall – in der viertklassigen Regionalliga beheimatet. Manche auch in der Bezirksliga oder tiefer. FUSSBALL.DE wirft in der Serie „Tränen, Triumphe, Tradition“ einen Blick auf Vereine, deren größte Erfolge lange zurückliegen, die aber immer noch viele Fans bewegen. Heute, Teil 7: Borussia Neunkirchen,Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Werbung


Die Bundesliga ohne den FC Bayern München. Es gab eine Zeit, da war das, was heute lächerlich, unvorstellbar und geradezu absurd klingt, Realität. Als die Bundesliga im Sommer 1963 in ihre erste Saison ging, waren die Bayern nicht dabei. Erst zwei Jahre später schafften sie den Sprung. 1964 noch waren sie in der Aufstiegsrunde gescheitert – und zwar am heutigen Oberligisten Borussia Neunkirchen.

Das 2:0 in München ist einer der größten Siege in der 108-jährigen Vereinsgeschichte der Borussia. „Die Bayern waren eigentlich als Aufsteiger vorprogrammiert“, erinnert sich Günter Kuntz…“

Der vollständige Artikel ist zu finden unter:

http://www.fussball.de/amateurfussball-borussia-neunkirchen-der-ehemalige-bayern-schreck-/id_62762492/index

 

Schreibe einen Kommentar