U15 Borussia Neunkirchen

Neuanmeldungen Jugendbereich

Aus aktuellem Anlass und der Vielzahl an Nachfragen für Neuanmeldungen Kinder und Jugendlicher in unserer Jugendabteilung an dieser Stelle der Überblick über unsere Teams sowie deren Ansprechpartner. Das neue Jugendkonzept sowie die Philosophie für unsere Jungborussen wurden nunmehr ebenfalls von der Jugendleitung ausgearbeitet und auf der gestrigen Trainer- und Betreuersitzung thematisiert, ergänzt sowie abschließend verabschiedet.

23 zu 0, U17 Borussia Neunkirchen

News aus der Jugendabteilung

Am Wochenende lief es insgesamt sehr gut für die Jungborussen. Die U9 mit Trainer Benjamin Fuhr gewann bislang sieben ihrer insgesamt acht Partien (siehe Artikel zur U9), die U10 (der jüngere E-Jugend Jahrgang) um Trainer Stefan Delles gewann auf dem neuen Kunstrasenplatz des Vereins mit 14:1 gegen den SV Kirkel und zeigte dabei auch eine spielerisch ansprechende Leistung.

U9 Siegermannschaft

U9 mit tollem Saisonauftakt

Die U9 (F-Jugend) der Borussia hat am heutigen 1. Spieltag gleich mal ordentlich vorgelegt. Die Mannschaft von Trainer Benjamin Fuhr spielte zum Saisonauftakt gegen Wellesweiler, Altstadt, Hangard und Einöd. Gegen Wellesweiler gewann das Team mit 2:0, gefolgt von einem 2:1 gegen Altstadt und einem 7:0 gegen Einöd. Zum Abschluss gab es noch einen 9:0 Erfolg gegen Hangard.

Werbung
U9 Borussia Neunkirchen

U9 der Borussia mitten in der Vorbereitung

Die U9 der Borussia mit ihrem Trainer Benjamin Fuhr befindet sich seit letzter Woche im Training. Die Nachwuchskicker mit ihrer engagierten Betreuerin Sonja Fuhr, die bereits in der letzten Saison zu überzeugen wussten, sind mit viel Elan, Fleiß und Spaß bei der Sache. Trainer Fuhr bedient sich dabei altersgemäßer Methoden des Basistechniktrainings sowie freier Spielformen auf dem Kleinfeld.

kunstrasen

Trainer und Jugendleitersitzung

Am gestrigen Mittwoch, 19:00 Uhr stand in den Jugendräumen des Ellenfeldstadions die Sitzung unserer Jugendtrainer sowie der Jugendleitung an. Neben dem Austausch über neue Inhalte und Methoden der Trainingslehre unter den Trainern wurden der Trainingsplan sowie die Zusammensetzungen der Jugendteams der Borussia thematisiert. Zur kommenden Spielzeit 2013/14 stellt der saarländische Traditionsvereine insgesamt acht Jugendmannschaften.

kunstrasen

TALENT-Tage 2013 mit Sichtungstraining

Insofern heißt es wieder: Nachwuchsfußballer aufgepasst! Gesichtet werden die Jahrgänge 1995 bis 2000 vom ehemaligen Bundesligaspieler und U19-Trainer Catalin Racanel, Klaus Cäsar sowie der Jugendleitung und des Vorstandes. Lernen Sie uns kennen und kommen Sie am Sonntag, 9. Juni, im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr an den neuen Kunstrasenplatz neben dem Ellenfeldstadion.

Sieht schon toll aus...(Foto Th. Burgardt)

INFO-Tag der Jugendabteilung

Borussia Neunkirchen veranstaltet am 9. Dezember 2012, auf dem neuen Kunstrasenplatz einen Informations-Tag für die Jugend. Trainiert werden die potentiellen neuen Jugendspieler von den jeweiligen Trainern und Betreuern sowie von diversen Spielern der 1. Mannschaft. Auch Trainerlegende Dieter Ferner wird vor Ort sein!

Ferraro, Jungmann, Hans, Fried, Jager, Strauss (Foto Th. Burgardt)

Kunstrasenplatz feierlich eröffnet

Am heutigen Sonntag, 11. November 2012, war es soweit: Der neue Kunstrasenplatz der Borussia wurde auf dem Nebenplatz des altehrwürdigen Ellenfeldstadions eröffnet. Beginn der Feierlichkeiten, an der u.a. Oberbürgermeister Jürgen Fried, Staatssekretär Georg Jungmann, die Landtagsabgeordneten Tobias Hans und Sebastian Thul sowie Adalbert Strauß vom Saarländischen Fußballverband teilnahmen, war um 10 Uhr.

66221_10151138173462568_1562511368_n

Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes

Am kommenden Sonntag, den 11. November, wird ab 10 Uhr der neue Kunstrasenplatz im Rahmen eines „Jugendtages“ offiziell eröffnet. Die Borussia würde sich sehr über Ihren Besuch freuen. Für Speisen und Getränke wird bestens gesorgt. Also schauen Sie vorbei und informieren Sie sich über den Verein und die Jugendabteilung und plauschen Sie mit den Verantwortlichen über die „schönste Nebensache der Welt“.