Catalin Racanel trainierte schon vor Wochen zur Probe in Neunkirchen mit (Foto: Till Hust)

Catalin Racanel verstärkt Borussia Neunkirchen

Borussia Neunkirchen verstärkt sich mit dem früheren Bundesligaspieler Catalin Racanel. Der 34-jährige Mittelfeldspieler erhält bei Borussia einen Zweijahresvertrag.

Racanel spielte mit dem FC St. Pauli in der Bundesliga und brachte es in Hamburg, bei Eintracht Trier und LR Ahlen auf 100 Einsätze (14 Tore) in der Zweiten Liga. Zuletzt stand er beim Regionalligisten 1. FC Magdeburg unter Vertrag.

Werbung


Für ihn schließt sich der Kreis: Catalin Racanel im Trikot der Borussia anno 1995 (Foto: borussia-online.de)„Catalin Racanel ist ein sehr ehrgeiziger und erfahrener Fußballer, der unsere jungen Spieler führen soll“, sagt Cheftrainer Paul Linz über den Neuzugang, der seine Karriere in Neunkirchen begann und in Trier, Ahlen und Magdeburg mehrere Jahre von Linz trainiert wurde.

Mittelfeldachse mit Racanel und Stelletta

„Ich kenne Racanel in- und auswendig“, so Linz. Trotzdem schaute er sich seinen früheren Schützling vor einigen Wochen im Training noch einmal an, da Racanel im vergangenen Jahr lange verletzt war. Mit Pascal Stelletta, der zur neuen Saison vom Regionalligaabsteiger FC Homburg kommt, werde Racanel im Mittelfeld eine gute Achse bilden, ist der Trainer überzeugt.

Neben einem vertrauten Umfeld bot Borussia dem Ex-Profi eine berufliche Perspektive. Racanel beginnt im Juli eine Umschulung bei einem Vereinssponsor.

Schreibe einen Kommentar