1913 empfängt Borussia im noch neuen Ellenfeld-Stadion die Elf von Walthamstow London (Foto: Vereinsarchiv/Nachlass A. Goedicke)

100 Jahre Ellenfeld: Buchpaten gesucht

Im Jahr 2012 wird das Ellenfeld-Stadion einhundert Jahre alt. Eines wird das Jubiläum überdauern: Das im Herbst erscheinende Buch über die Geschichte des Stadions. Fans und Freunde des Ellenfelds können sich in dem hochwertigen Text-Bild-Band als Buchpaten verewigen.

100 Jahre Ellenfeld-Stadion auf 180 Seiten und über 100 Abbildungen. So stellen sich Tobias Fuchs und Jens Kelm vom Vereinsarchiv das Jubiläumsbuch vor, das sie im Auftrag von Borussia Neunkirchen zusammenstellen. Journalisten und Historiker steuern Texte bei. Außerdem sollen die Erinnerungen von früheren Spielern, Zuschauern und eingefleischten Borussia-Fans in den Band einfließen. Bebildert wird das Buch mit historischen Aufnahmen und Dokumenten, darunter viele neue Funde.

Werbung


Fans werden zu Sponsoren

Um das aufwendige Buchprojekt zu finanzieren, werden Sponsoren gesucht. Auch Borussia-Fans und Freunde des Ellenfeld-Stadions können zu Sponsoren werden, indem sie eine Buchpatenschaft übernehmen. Buchpaten sollen für das Buchprojekt werben. Darüber hinaus beteiligen sie sich an den Herstellungskosten des Bandes. Eine Buchpatenschaft kostet 50 Euro.

Buchpaten verewigen sich im Buch über das Ellenfeld-Stadion. Sie werden darin mit Namen genannt. Außerdem erhalten sie nach Erscheinen ein Freiexemplar des Bandes.

Infostand beim FCK-Spiel

Wer Buchpate werden will, braucht nur ein Formular auszufüllen. Es kann per Post eingesendet werden. Mehr Informationen gibt es auf der Buchpaten-Webseite und am Info-Stand, der vor jedem Heimspiel neben dem Fanball am Stadion zu finden ist. Auch beim Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Dienstag, 8. Mai, wird es einen Info-Stand geben.

Mehr zu Buchpatenschaft