Nazif Hajdarovic erzielt das Siegtor, Borussia Neunkirchen (Foto Th. Burgardt)

Borussia punktet weiter

Am achten Spieltag der ODDSET-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar traf die Borussia zum ersten Mal auf den Liganeuling aus Burgbrohl. Der Aufsteiger präsentierte sich als kämpferisch und technisch anspruchsvoller Gegner, der der Borussia viel abverlangte. Neunkirchen bestimmte das Spiel und sicherte sich durch den 1:0 Treffer von Nazif Hajdarovic den Tagessieg.

Werbung


Trainer Dieter Ferner, der in den vergangenen Spielen mit seiner Mannschaft sehr zufrieden sein konnte, wollte unbedingt den Aufwärtstrend fortsetzen und in der Tabelle weiter nach vorne rücken. Sein Team begann gegen den Aufsteiger munter und zeigte in der Offensive spritzigen und gefälligen Offensivfußball. Djemel N‘ Ganvala sowie die Neuzugänge Athanasios Noutsos und Jens Kirchen ließen den Ball zirkulieren und verlagerten das Spiel variabel auf beide Seiten. Die daraus resultierenden Chancen waren zwar vielversprechend, reichten jedoch nicht zur Führung. Der Gast nutzte wenige Fehler aus und setzte druckvolle Konter, die vom starken Sebastien Flauss pariert wurden.

In Halbzeit zwei zeigte sich das selbe Bild, nun sollte aber der Führungstreffer für die Borussia fallen. Noutsos legte den Ball in die Schnittstelle der Burgbrohler-Abwehr, wo Nazif Hajdarovic den Torwart umlief und den Ball vom Pfosten ins Tor buxierte. Es war genau diese individuelle Klasse, die heute den Unterschied ausmachte. Gerade wenn ein Spiel gegen Schluss nochmals richtig eng wird, der Ausgleichstreffer in der Luft liegt und die Heimmannschaft sich mit aller Macht gegen diesen stemmt, dann macht siegen richtig Spaß! Die Borussia kämpfte wie schon in den vergangenen Wochen bis zum Schluss und konnte so eines dieser engen Spiele für sich entscheiden. Gegen Ende der Partie war dann auch wieder dieses „Borussen-Gefühl“ im Ellenfeld zu spüren, als die Fans die Mannschaft zum Sieg sangen und die Zuschauer mit pushten!

Zehn Punkte aus vier Spielen sprechen für sich und zeigen, dass die Mannschaft von Woche zu Woche mehr und mehr zusammenwächst. Der Fußball der Borussia macht im Moment richtig Spaß und führt am kommenden Samstag gegen Pirmasens hoffentlich zum nächsten Dreier. Dann ist um 15:30 Uhr Anpfiff auf der Husterhöhe! 

Schreibe einen Kommentar