TBNK4450

Borussia Neunkirchen sagt „Danke“

Nach dem gestrigen Benefizspiel des 1. FC Saarbrücken im Neunkircher Ellenfeld möchten die Verantwortlichen allen Beteiligten einen Wort des Dankes aussprechen.

Danke an den 1. FC Saarbrücken, für seine Unterstützung, denn die erzielten Einnahmen stehen komplett Borussia Neunkirchen zur Verfügung. Danke insbesondere an Thomas Heil, Stephan Kling, Milan Sasic und Falko Götz.

Werbung


Danke an insgesamt 955 Zuschauer, die für eine ansehnliche Einnahme sorgten. Insbesondere ein ganz herzlicher Dank an die Zuschauer des FCS, die ihren Verein zahlreich nach Neunkirchen begleitet haben. Ein ganz besonderer Dank auch an eine Fan-Gruppe vom AS Nancy, denen der Weg nach Neunkirchen nicht zu weit war und die ebenfalls ihre Solidarität bekundet haben.

TBNK5248

Danke an zahlreiche Sponsoren, die uns mit ihrer Hilfe, ihrer Unterstützung und ihrem Engagement kräftig unterstützt haben.

Und last-but-not-least Danke an die vielen Helfer und Ehrenamtler, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz das Spiel erst ermöglicht haben.

Das Spiel selbst geriet vor dem Hintergrund des Solidaritäts- und Benefizgedankens fast schon Nebensache. Am Ende konnte der 1. FC Saarbrücken das Spiel routiniert gestalten und mit einem 5:0 souverän nach Hause fahren. Der jungen Borussenmannschaft fehlte insbesondere aus dem Mittelfeld heraus der öffnende Pass nach vorne und in der zentralen Spitze mangelte es an Präsenz und Durchsetzungsvermögen. Positiv ins Auge stachen gute Reaktionen der beiden neuen Keeper, insbesondere auf der Linie, hinten ein eifriger und überall auftauchender Yannick Bach sowie vorne ein hervorragend aufspielender Markus Schmitt.

TBNK4617

Die Aufstellungen:

Borussia:
Little (69. Köpke) – Kizmaz (69. Leibold), Bach, Czeremurzynski (67. Vituzzi), Cullmann –  Mabouba (67. A. Becker), Flätgen, Kirchen (60. Simonetta) – Dansoko (69. Lajic), Kadrija
FCS:
1. HZ: Salfeld – Amin, Hahn, Döringer, Kunert – Rohracker, Fießer, Kiefer, Zoundi – Taylor, Luz
2. HZ: Hohs – Amin, Chrappan, Meyerhöfer – Steiner – Rupp, Rohracker, Mandt, Mendy – Sökler, Meyer

Tore: 0:1 Luz (7.), 0:2 Rohracker (13.), 0:3 Luz (FE, 35.), 0:4 Sökler (FE, 84.), Meyer (88.)

Zuschauer: 955

newsletter software