mettendorf

Borussia erweitert die Struktur: Armin Mettendorf wird Manager

Borussia Neunkirchen baut weiter seine Struktur auf. Um sich den vielfältigen Aufgaben sowohl hinsichtlich einer wirtschaftlichen Konsolidierung wie auch den sportlichen Herausforderungen zukünftig noch besser und professioneller stellen zu können, übernimmt Armin Mettendorf ab sofort die Position des Managers.

Mettendorf über seine neue Aufgabe: „Ich habe, obwohl es nur ein Jahr war, die schönste Zeit meiner Spielerkarriere bei der Borussia erlebt und verfolge seither den Verein. In der jetzigen Situation habe ich meine Hilfe angeboten, weil ich glaube dass ein Verein wie die Borussia unbedingt überleben muss. Ich hoffe, dass es uns gelingt den Verein aus der Insolvenz zu führen und Weichen zu stellen, dass wir auch sportlich nach neuen Zielen schauen können. Es wird ein sicherlich langer Weg. Das wird uns aber nur gelingen, wenn die Gewerbetreibenden in und um Neunkirchen uns finanziell unterstützen, insbesondere um aus der jetzigen Insolvenz heraus zu rudern. Meine Aufgaben als Manager sehe ich darin, mich im sportlichen und organisatorischen Bereich einzubringen. Insbesondere als Bindeglied zwischen den sportlichen Leitern und der Vorstandschaft.“

Werbung


 

Über Armin Mettendorf:

Alter 53

Verheiratet

2 Kinder

Wohnhaft in Lustadt

Von Beruf Musiker

 

Die sportlichen Stationen:

Jugend FC Homburg

Als Spieler:

Borussia Neunkirchen, Südwest Ludwigshafen, VFR Mannheim,

Als Spielertrainer und Trainer

Germania Forst, TSG Weinheim, Eintracht Lambsheim, Phönix Schifferstadt

Seit 1998 Mitglied im Lehrstab des SWFV und seit 2007 Verbandstorwarttrainer für Mädchen beim SWFV

Mitarbeiter im Projekt „Anpfiff ins Leben“

Als 1.Vorsitzender

FV Heiligenstein

 

 

Schreibe einen Kommentar

newsletter software