Jens Kirchen, Benjamin Ludwig, Borussia Neunkirchen (Foto Th. Burgardt)

Borussia erwartet Wiesbach

Zum Heimspiel am kommenden Samstag um 14:30 Uhr erwartet die Mannschaft von Borussentrainer Dieter Ferner den Landkreisrivalen aus Wiesbach. Die Hertha belegt derzeit nach 22 Spielen mit 31 Punkten den 9. Tabellenplatz. Borussia steht mit 37 punkten auf Rang 5 der Oberligatabelle.

Somit beträgt der Abstand zwischen den beiden Teams lediglich sechs Punkte, wenngleich es bis zu Tabellenführer FK Pirmasens ebenfalls nur vier Punkte sind. Es erwartet uns also eine spannende Partie im altehrwürdigen Ellenfeldstadion.

Werbung


Wiesbach selbst ist sehr torgefährlich und hat ganze zehn Tore mehr erzielen können als unser Team (29 Saisontore). Mit lediglich 17 Gegentreffern haben die Schwarz-Weißen allerdings die beste Abwehr – Wiesbach hingegen musste bereits 44 Gegentore hinnehmen. Die gefährlichsten Spieler im Team von Helmut Berg sind sicherlich Valentin Solovej mit 11 Treffern und Björn Recktenwald mit 10 Saisontoren. Weitere bekannte Spieler sind die Ex-Borussen Matthias Krauß, Philippe Persch, Marius Neumeier, Jeremy Groß und Michael Miessemer sowie die Mittelfeldspieler Jan Stutz und Engin Yalcin.

Der neue Blick ins Ellenfeld:

Schreibe einen Kommentar

newsletter software