Das altehrwürdige Ellenfeldstadion

Borussia dankt seinen Freunden und Unterstützern

Im Folgenden ein Dankeschön von unserem ersten Vorsitzenden Martin Bach:

„An alle Borussen, die gestern im Ellenfeld-stadion waren: Wir – Eure Borussia – danken Euch dafür, dass Ihr in dieser schwierigen Zeit zu uns haltet. Wir – Vorstand, Mannschaft, Trainer – werden alles dafür tun, dass der Mythos „Borussia“ und dieser große Tradi-tionsverein weiter leben wird. Das ist ein Versprechen. …
An die vielen Borussen, die Zuhause mit der Borussia gezittert haben, aber nicht im Stadion waren: Wir brauchen Euch, Eure Unterstützung, Eure Solidarität. … Mit Eurem Besuch im Ellenfeld kann jeder Borusse seinen Beitrag dazu leisten, den Stellenwert der Borussia für Stadt und Land deutlich zu machen. Wir brauchen Euch in diesen schweren Zeiten – mehr denn je…..
An die Mannschaft: Vielen Dank für Euer großes Engagement und Eure Top-Einstellung gestern. Ihr habt gezeigt, was wirklich in Euch steckt und zu was Ihr als Mannschaft fähig seid. Das war richtig gut gestern und Eure Leistung hilft dem Verein und motiviert die Verantwortlichen der Borussia, mit noch mehr Engagement und noch mehr Energie an der Rettung zu arbeiten. ..
An unsere neuen Sponsoren: Vielen Dank an alle Sponsoren, die sich in den letzten Wochen für ein Engagement bei Borussia entschieden haben, die Borussia unterstützen und so ihrerseits ein Signal nach außen setzen wollen. An Data One, C+C Boxberg, an Firma Peitler, an Firma Palumbo, an Firma Francesco Notarrigo, an TUI Travelstar Reisebüro Hürter, an Bside-me, an Römer&Clos Elektro-Großhandel, an Firma Jakopini, an Partyservice Christ, an Firma Werbewelt Saar, an Firma Schröder Fleischwaren, ans Saarparkcenter, an Feinkost Jacob, u.v.a.m. Danke an unsere vielen treuen Partner, an die Karlsberg Brauerei mit Christian Weber an der Spitze, an die KEW Neunkirchen, an die Sparkasse Neunkirchen, an Saartoto, an alle anderen, die uns auf Banden, durch Anzeigen oder Stadiondurchsagen unterstützen. Danke an alle Sponsoren, die in diesen Tagen mithelfen, dass dieser Verein „überlebt“ und ihre Solidarität mit der Borussia sichtbar für alle Fans und Stadionbesucher zum Ausdruck bringen. Ein besonderer Dank auch an Giuseppe Ferraro, den früheren Vorsitzenden, der uns gestern nochmals seine Unterstützung zugesagt hat und zur Rettung des Vereins beitragen möchte.
Danke an unsere treuen Fans für Eure Unterstützung und Eure Treue zur Borussia.
Wir alle senden ein Signal. Wir – die ganze Borussenfamilie – sind guter Hoffnung, dass wir es gemeinsam schaffen können.
Wir sind optimistisch, dass man auch von Seiten der Stadt Neunkirchen den einstigen Werbeträger der Stadt unterstützen wird.
Wenn alle mithelfen und die Borussia zukünftig gleiche Bedingungen hat wie andere saarländische Traditionsvereine in SB, HOM oder VK und bei der Unterhaltung seiner ‚alternden‘ Sportstätten nicht allein gelassen wird, dann ist Borussia zukünftig auch wieder überlebensfähig. Den hoffnungslosen Kampf der Borussia in einem energetisch unzureichend isolierten und sanierungsbedürftigen Stadion aus den 60 er Jahren kann Borussia allein nicht mehr stemmen. Das sind die Erfahrungen der letzten Jahre und hier bedarf es eines neuen tragfähigen Konzeptes.“

Werbung


Schreibe einen Kommentar