Aus dem Verein

Borussia bewirbt sich für Regionalliga

Borussia Neunkirchen bewirbt sich beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) um die Zulassung zur Regionalliga. Der Fußball-Oberligist hat am Dienstag den ersten Teil der Bewerbungsunterlagen für die Saison 2011/12 eingereicht. „Der fristgerechte Eingang wurde uns vom Verband bereits bestätigt“, erklärte der Vereinsvorsitzende Giuseppe Ferraro.

Neben der formalen Bewerbung beinhaltete die Sendung an den DFB auch Unterlagen zum technisch-organisatorischen Bereich. Sie betreffen unter anderem das Stadion. Bis zum 1. April muss die Borussia nun ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit durch Wirtschaftsprüfer bestätigen lassen. Eine Entscheidung über die Zulassung zur vierten Liga trifft der Verband voraussichtlich Ende April.

Werbung


Bei einem Rückstand von nur vier Punkten auf den Tabellenzweiten liegt Neunkirchen aussichtsreich im Rennen um die vorderen Plätze der ODDSET-Oberliga Südwest. „Wir wollen nichts unversucht lassen und auf alle Szenarien vorbereitet sein“, so Ferraro. Schließlich müssten auch die Mitbewerber der Borussia erst einmal das Zulassungsverfahren überstehen.

Schreibe einen Kommentar