Deniz Siga im Zweikampf (Foto: T. Burgardt)

Bittere 0:2 Niederlage an der Kaiserlinde

Die Borussia aus Neunkirchen hat das richtungsweisende Spiel in Elversberg mit 0:2 verloren. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit wurden die Elversberger immer stärker und nutzten ihre wenigen Chancen eiskalt.

Das von vielen als „richtungweisend“ bezeichnete „kleine Derby“ war zu Beginn noch relativ ausgeglichen. Nach einem tollen Konter über Bidon und Petersch, konnte sich Deniz Siga im darauffolgenden Kopfballduell durchsetzen. Diese erste brandgefährliche Chance wurde vom SVE-Keeper gerade noch vereitelt und der Ball über die Latte gelenkt. Elversberg hatte nach 20 Minuten noch keine gefährliche Torchance zu verbuchen. Catalin Racanel scheiterte per Freistoß in der 35. Minute erneut an Torwart Daniel Kläs. Borussia zeigte sich mit viel Offensivdrang und spielte tolle Konter heraus. Immer mangelte es jedoch am entscheidenden Abschluss.

Werbung


Allerdings wendete sich das Blatt in der zweiten Halbzeit komplett: Neunkirchen stand wie ausgewechselt auf dem Rasen – die SVE hingegen stand kompakt auf dem Platz und wurde immer stärker. In der 48. Minute strich ein abgefälschter Freistoß der Heimmannschaft nur knapp am Pfosten vorbei und es gab Eckstoß. Nach einer schönen Hereingabe sprang Kapitän Rouven Weber am höchsten und wuchtete den Ball per Kopf zur 1:0 Führung für seine Mannschaft.  Auf einen Abpraller im Sechzehner reagierte Tim Schäfer am schnellsten und erzielte das 2:0 nach gespielten 65 Minuten. Obwohl die Szene sehr abseitsverdächtig aussah, gab der Schiedsrichter den Treffer. Nicht nur die vielen angereisten Borussen-Fans, die ihre Mannschaft über die 90 Minuten toll unterstützen und das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel machten, waren völlig konsterniert, auch Spieler und Trainer waren enttäuscht über die zweite Halbzeit, in der jegliche Struktur im Spiel fehlte.

Mit drei Punkten hätte man heute den Sprung auf Rang 4 schaffen können. Durch die Niederlage liegt man nun nur auf dem 7. Tabellenplatz und damit weit unter den eigenen Ansprüchen. Am kommenden Samstag, den 22.Oktober 2011, ist um 14:30 Uhr Tus Mechtersheim zu Gast im Neunkircher Ellenfeld. Ein Sieg in diesem Spiel ist dann aus Borussensicht mehr als notwendig.

Schreibe einen Kommentar