Borussia Neunkirchen - SF Köllerbach 4:0 (3:0) (Foto: Udo Stamm)

Am Samstag nach Köllerbach

Für Trainer Dieter Ferner und seine Mannen steht am Samstag, 15:30 Uhr, das schwere Auswärtsspiel beim Nachbarn aus Köllerbach an. Die Spiele gegen die SF Köllerbach gehören traditionell nicht zu den Einfacheren, da Ex-Borusse Melori Bigvava mehrere technisch versierte, aber auch kampstarke Spieler wie zum Beispiel Pascal Olivier oder Peter Oswald in seinen Reihen hat. Das letzte Aufeinandertreffen fand erst am 19. Mai 2012 in Köllerbach statt; 1:1 war das letztlich verdiente Endergebnis dieser Partie am Stadion an der Burg.

Verletzungsbedingt fehlen der Mannschaft um Kapitän Christian Frank noch immer Tim Cullmann (Knieverletzung) und Julian Bidon (Fußbruch). Arif Karaoglan wurde erstmals in dieser Saison zum Spiel gegen Pirmasens eingewechselt und wird wohl auch in Köllerbach wieder im Kader stehen können. Köllerbachs Start in diese Saison war ebenso unbefriedigend wie der unserer Borussia – aus vier Partien konnten die Sportfreunde nur einen Punkt mitnehmen und stehen damit lediglich auf Platz 16, was sicherlich nicht dem wahren Leistungsvermögen dieser Mannschaft entspricht. Gleiches gilt für unsere Truppe: Mit vier Punkten aus vier Spielen steht man lediglich auf Platz 12, was definitiv zu wenig ist. Drücken wir unseren Spielern also für Samstag alle Daumen, damit sie in diesem schweren Spiel bestehen werden und der Trend wieder in die andere Richtung geht.

Werbung


Schreibe einen Kommentar