Boris Becker von Saar05ern umzingelt (Foto: Udo Stamm)

1000 + 5

So voll war unser schönes Ellenfeld schon lange nicht mehr: stolze 1005 Zuschauer fanden am Samstagnachmittag den Weg zum Mantes-La-Ville-Platz und unterstützen ihren Verein beim Heimspiel gegen Saar05. Die Aktion „1000plusX“ war also ein voller Erfolg und auch der Punktgewinn (0:0) gegen ein starkes und sympathisches Team aus Saarbrücken rundete diesen Tag ab.

Borussen-Fans (Foto: Udo Stamm)

Werbung


Lange Schlangen an den Kassen, volle Ränge und eine ausgelassene Stimmung – so zeigte sich am Wochenende unser Stadion. Gänsehaut pur gab es dabei schon vor dem Anpfiff, als die Fans zum Einlauf der Mannschaften „You’ll Never Walk Alone“ anstimmten – da war er wieder der Ellenfeldmythos und diese Borussengemeinschaft, zu der zahlreiche Freunde aus Saarbrücken und Kaiserslautern angereist waren. Das Team von Trainer Daniel Paulus schien die Unterstützung zu spüren und stand gleich gut geordnet auf dem Feld. Die Partie an sich gestaltete sich sehr ausgeglichen, wirkliche Höhepunkte gab es nicht. Im Neunkircher Sturm sorgte Felix Dausend immer wieder für Gefahr. Saar05 agierte sehr diszipliniert und souverän, suchte den Weg in die Spitze über gefährliche Konter – Marcel Schug verzog nur knapp.

Daniel Paulus zeigte sich sichtlich zufrieden (MP3)

In der 50. Minute zeigte Yannick Bach einen satten Fernschuss aus rund 25 Metern – die Borussia war da und kämpfte um jeden Zentimeter Rasen. Armend Haliti bewies in der Abwehr wie wichtig er für die Borussia ist. Die Abwehrreihe stand insgesamt gut geordnet nur in der 67. Minute hatte Saar05 mit einem Kopfball die Führung auf dem Kopf. Letzterer war jedoch zu unplatziert. Auf der anderen Seite versuchte es Dausend nochmal – sein Schuss mit links strich am Tor vorbei. Die Gäste hatten gegen Ende nochmals eine Drangphase, Sebastien Flauss hielt aber mit einer Glanzparade das Unentschieden und den Punktgewinn fest.

Es war ein Nachmittag der Spaß machte und ein Zusammenhalt, der in den schwierigen Wochen Optimismus versprühen lässt. Ganz herzlich wollen wir uns an dieser Stelle auch nochmals bei den Initiatoren der Aktion Nicky Kassner, Mirko Müller und Jörg Eisenhuth bedanken, die wirklich überragende Arbeit geleistet haben. Unsere Fans sammelten an den Eingängen unglaubliche 870,92 Euro für ihre Borussia – der Wahnsinn! Tausend Dank! Jetzt müssen wir mit der selben Kulisse und Gemeinschaft zum so wichtigen Pokalspiel auf den Kieselhumes fahren – am Mittwoch um 19:00 Uhr beginnt der Pokalfight gegen Saar05! Auf uns und unsere Borussia! Jetzt gilt’s!

Saar05-Trainer Timon Seibert auf der Pressekonferenz: „Auch als gegnerischer Trainer muss ich heute mal ein ganz großes Lob an alle Borussen-Fans und den Verein loswerden. Diese Aktion war einfach nur sensationell! Borussia gehört einfach auf die Fußballkarte und ist ein ganz besonderer Verein. Macht weiter so!“

Felix Dausend wirbelte im Sturm (Foto: Udo Stamm)

Schreibe einen Kommentar

newsletter software