Das Ellenfeld-Stadion in seinem hundertsten Jahr (Foto: Lüdtke/Braunecker)

1. Heimspiel endete Unentschieden

Das erste Heimspiel der Borussia endete vor ca. 650 Zuschauern 1:1 Unentschieden.

Werbung


Zunächst scheiterte Matthias Krauß zwei mal ehe Pascal Stelletta in der 20. Minute einen Freistoß zur 1:0 Führung in die rechte Ecke verwandelte. Kurz darauf hatte N´Ganvala die 2:0 Führung auf dem Fuß. Doch sein Schuss aus 20 Metern wurde vom sicher wirkenden Gästetorwart gehalten. In der 33. Minute versuchte es erneut N´Ganvala. Dieses mal scheiterte er aber mit einem Kopfball. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen aus Brebach durch einen verwandelten Elfmeter der Ausgleich zum 1:1.

In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Borussia war zwar optisch überlegen und hatte die größeren Spielanteile, aber Zwingendes sprang in den zweiten 45 Minuten nicht heraus. Brebach stand tief und konzentrierte sich auf Konterchancen. Eine davon wurde für die Borussia gefährlich, als ein Gästestürmer in der 68. Minute den Ball knapp links am Borussengehäuse vorbeischoss.

Für Julian Bidon war sein erster Einsatztag nach seiner längeren Verletzung bitter. Denn er musste kurz nach seiner Einwechslung wieder verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Schreibe einen Kommentar