Sebastien Flauss

0:2 nach schwacher Leistung

Viele treue Fans, Freunde und Anhänger der Borussia hatten trotz des Wochentags und der späten Anstoßzeit von 19:30 Uhr den Weg nach Mehring gefunden. Leider wurden sie nicht für ihr Kommen belohnt, sondern mussten enttäuscht und sauer die Heimreise ins Saarland antreten. In einer insgesamt schwachen Oberligapartie unterlag die Mannschaft von Borussentrainer Dieter Ferner mit 0:2 (0:0) beim SV Mehring.

Woran lag es? Sicherlich, der Kunstrasen in Mehring ist  schwer zu bespielen, aber das gilt für beide Mannschaften. Es war auch nicht so, dass Mehring jetzt wesentlich stärker war als die in gelb spielende Borussia. Es ist natürlich auch keine Schande in Mehring zu verlieren (siehe letztes Jahr), aber auf das Wie kommt es an…Am heutigen Tage fehlte es vor allem an Ideen, an Kampf, Schnelligkeit und an Leidenschaft sowie an Eigeninitiative einiger Spieler. Sebastien Flauss und der eingewechselte Anthony Weston wussten noch zu gefallen, ansonsten war die Leistung des Teams definitiv viel zu wenig, zumal wir Spieler mit Drittliga-, Regionalliga- und Oberligaerfahrung in unseren Reihen haben. Kampf, Leidenschaft und Siegeswillen haben unsere Borussia seit jeher geprägt, all diese Tugenden haben unsere Zuschauer heute zurecht vermisst. Am Samstag, 18:00 Uhr, reist nun die Arminia aus Ludwigshafen ins Ellenfeld. Hier gilt es für unsere Mannschaft Verantwortung zu übernehmen und genau diese Tugenden zu zeigen!

Werbung


Schreibe einen Kommentar